Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Samstag, 18. November 2017
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    721
    Gestern:
    933
    Gesamt:
    18.415.700
  • Benutzer & Gäste
    4244 Benutzer registriert, davon online:
    albi
    jergen
    und 308 Gäste
 
Ring deutscher Pfadfinderverbände

Deutschland
RdP
Dachverband World Organization of the Scout Movement / Weltorganisation der Pfadfinder (WOSM)
 
Historische "Meilensteine" des RdP

1949: Am 1. Oktober 1949 gegründet sich der "Ring deutscher Pfadfinderbünde" (RdP), bestehend aus der katholischen "Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg" (DPSG), der evangelischen "Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands" (CPD) und dem interkonfessionellen "Bund Deutscher Pfadfinder" (BDP) mit den Ziel einer gemeinsamen strukturellen und politischen Außenvertretung. Der Ring beantragt die Aufnahme in die "World Organisation of the Scout Movement" (WOSM).

Auf Landes- und Lokalebenen bilden sich Ring-Arbeitsgemeinschaften, die ein ganz unterschiedliches und eigenes Ring-Leben entwickeln. Der RdP vertritt seine Mitgliedsbünde im "Deutschen Bundesjugendringen" (DBJR).

1950: Am 21. August 1950 wird der RdP als dessen nationales Mitglied in Deutschland von der WOSM aufgenommen. Erstmals sind die deutschen Pfadfinder damit offiziell in der Weltpfadfinderbewegung vertreten.

1971: Im Mai 1971 löst sich der RdP auf, nachdem der BDP sich links-radikal politisiert hatte und für die WOSM-Statuten nicht mehr tragbar war. Damit kommt man dem Ausschluss des gesamten RdP zuvor.

1973: Mit der DPSG, dem vom BDP abgespaltenen "Bund der Pfadfinder" BdP sowie dem aus den fusionierten evangelischen Bünden CPD, "evangelischem Mädchenpfadfinderbund" (EMP) und "Bund christlicher Pfadfinderinnen" (BCP) gebildeten "Verband christlischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder" VCP gründet sich der Ring am 1. Januar 1973 als "Ring deutscher Pfadfinderverbände" (RdP) neu und wird erneut in die World Organization of the Scout Movement aufgenommen.

2007: Für verbandsübergreifende Veranstaltungen innerhalb des RdP (und des "Ringes Deutscher Pfadfinderinnenverbände" (RDP)) wird ein Ringhalstuch (Rostrotes Halstuch mit schwarz-rot-gelber Bordüre auf grauem Grund) eingeführt.
 
  • Eintragsdaten

  • ID   111
    Kategorie   Pfadfinder
    Gegründet   1949
    Mitglieder   Im Jahr 2008 an WOSM gemeldeter männlicher Teil der Mitgliedsbünde: 123.686
  • Kontaktadresse

  • Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und
    Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP)
    Mühlendamm 3
    10178 Berlin
    Tel.: 030 / 20 05 45-64
    Fax: 030 / 20 05 45-66
 
Seite in 0.12285 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012