Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Sonntag, 8. Dezember 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    972
    Gestern:
    1.102
    Gesamt:
    19.179.571
  • Benutzer & Gäste
    4440 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 166 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73885 Beiträge & 4898 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 08.12.2019 - 19:08.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Das Lieder-Board » Recherchen zu Liedern und -Rechteinhabern » Gori Kaseki

vorheriges Thema   nächstes Thema  
39 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (3): < zurück 1 2 (3)
Autor
Beitrag
torben.- ist offline torben.-  
75 Beiträge
torben.-`s alternatives Ego
oh, danke für die erklärung! ich hatte bloß kurz zum ende gescrollt und mir die liste angeschaut über der "quellen" steht, aber das damit eigentlich grundsätzlich keine quellenangabe gemeint sein konnte macht sinn.

viele grüße, torben.-



im übrigen bin ich der meinung, dass der eisbrecher abonniert gehört!
Beitrag vom 07.03.2012 - 23:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von torben.- suchen torben.-`s Profil ansehen torben.- eine private Nachricht senden torben.-`s Homepage besuchen torben.- zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Kristian  
RE:
Gast
Zitat
Original geschrieben von torben.-

oh, danke für die erklärung! ich hatte bloß kurz zum ende gescrollt und mir die liste angeschaut über der "quellen" steht, aber das damit eigentlich grundsätzlich keine quellenangabe gemeint sein konnte macht sinn.

viele grüße, torben.-

Das Problem ist, dass es "Quellen" und "Quellen" gibt in geschichtswissenschaftlichen Werken.

Also einmal jene, die die Basis der geschischtswissenschaftlichen Betrachtung bilden, also Inschriften, Protokolle, Photographien, was man so kennt. Das sind für den Historiker Quellen.

Alles andere ist eben Literatur, also Kommentare zu Quellen, wie hier die Anmerkungen bei Pato im Codex. Man muss natürlich ohne Zweifel beides ausweisen, mindestens insofern scheint mir Puschkins Ausarbeitung noch nicht veröffentlichungsreif zu sein. Ich glaube, in anderen wissenschaftlichen, nicht-historischen Disziplinen muss man diese Unterscheidung nicht so treffen, weil es da darum geht, seine "Quellen" als Literatur offenzulegen, wobei ich auch vermute, dass bei der Auswertung statistischer Daten diese auch separat angegeben werden.

Das nächste Problem an Puschkins Arbeit scheint mir zu sein, dass es sich hauptsächlich um mündlich tradierte Quellen handelt, die dann irgendwie verschriftlicht worden sind. Das schränkt den Quellenwert auf der einen Seite sehr ein, weil man die Verbindung zwischen Quelle und berichtetem Gegenstand gar nicht kennt und nicht kritisieren kann, auf der anderen Seite kann es aber auch die einzige Möglichkeit überhaupt sein, Zugang zu unschriftlich tradierten Betrachtungsgegenständen zu erhalten. Wie ich das beim überblicksartigen Lesen des Fragmentes wahrgenommen habe, scheint es sich aber (bisher) sehr um eine Zusammenstellung des Quellenmaterials verbunden mit einer Bewertung und Deutung handeln. Allzu konzise kommt mir das bisher nicht vor.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Kristian am 08.03.2012 - 13:38.
Beitrag vom 08.03.2012 - 13:37
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Pato ist offline Pato  
RE: RE:
465 Beiträge
Pato`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Kristian
Alles andere ist eben Literatur, also Kommentare zu Quellen, wie hier die Anmerkungen bei Pato im Codex.


Oh, von mir sind die auch nicht, sondern von Momo. Und veraltet sind sie auch, denn dieser lange Textblock, den Helmut Wurm ungefragt übernommen hat ärgerlich , steht so gar nicht mehr im Codex.



Esst mehr Nasenfisch! Singt schmutizge Lieder!
www.komolze.de www.der-codex.de
Beitrag vom 08.03.2012 - 15:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pato suchen Pato`s Profil ansehen Pato eine E-Mail senden Pato eine private Nachricht senden Pato`s Homepage besuchen Pato zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Kristian  
RE: RE: RE:
Gast
Zitat
Original geschrieben von Pato

Zitat
Original geschrieben von Kristian
Alles andere ist eben Literatur, also Kommentare zu Quellen, wie hier die Anmerkungen bei Pato im Codex.


Oh, von mir sind die auch nicht, sondern von Momo. Und veraltet sind sie auch, denn dieser lange Textblock, den Helmut Wurm ungefragt übernommen hat ärgerlich , steht so gar nicht mehr im Codex.

So super ist das insgesamt alles nicht, da geb ich Dir ja recht. Mir kommt das eh eher wie eine Konzeptsammlung vor, aus der er noch etwas machen wird. Vielleicht verarbeitet er die direkten Übernahmen dann auch in eigenen Text und gibt Euch in der Literatur an. Mich würde auch interessieren, warum er so etwas Halbgares veröffentlicht...
Beitrag vom 08.03.2012 - 16:41
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Nachtwache ist offline Nachtwache  
RE: RE: RE: RE:
1003 Beiträge
Nachtwache`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Kristian

Zitat
Original geschrieben von Pato

Zitat
Original geschrieben von Kristian
Alles andere ist eben Literatur, also Kommentare zu Quellen, wie hier die Anmerkungen bei Pato im Codex.


Oh, von mir sind die auch nicht, sondern von Momo. Und veraltet sind sie auch, denn dieser lange Textblock, den Helmut Wurm ungefragt übernommen hat ärgerlich , steht so gar nicht mehr im Codex.

So super ist das insgesamt alles nicht, da geb ich Dir ja recht. Mir kommt das eh eher wie eine Konzeptsammlung vor, aus der er noch etwas machen wird. Vielleicht verarbeitet er die direkten Übernahmen dann auch in eigenen Text und gibt Euch in der Literatur an. Mich würde auch interessieren, warum er so etwas Halbgares veröffentlicht...



Naja, unabhängig von dem Zitat aus dem "alten" Codex, finde ich es schonmal gut, dass er seine Sache veröffentlicht hat, ehe alles fix und fertig, ist, wer weiß, wie lange ich dann noch hätte warten müssen, ehe ich mehr über gori kaseki erfahren könnte...



-- Ostwestfalen - wo man mit dem lieben Gott zusammen ein Bier trinken gehn kann. Hier komm'wa wech. --
-- Graue Kluft am Leibe, Zelte so schwarz wie die Nacht, Freundschaft die süchtig macht, Abenteuer so bunt --
Beitrag vom 08.03.2012 - 17:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nachtwache suchen Nachtwache`s Profil ansehen Nachtwache eine E-Mail senden Nachtwache eine private Nachricht senden Nachtwache zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Kristian  
RE: RE: RE: RE: RE:
Gast
Zitat
Original geschrieben von Nachtwache
Naja, unabhängig von dem Zitat aus dem "alten" Codex, finde ich es schonmal gut, dass er seine Sache veröffentlicht hat, ehe alles fix und fertig, ist, wer weiß, wie lange ich dann noch hätte warten müssen, ehe ich mehr über gori kaseki erfahren könnte...

MIr geht es eigentlich auch mehr um den Rest als um den Abschnitt zu Trenks Lied.
Beitrag vom 08.03.2012 - 17:30
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
torben.- ist offline torben.-  
75 Beiträge
torben.-`s alternatives Ego
kristian, noch einmal danke für die ausführliche erklärung. mir ist erst beim erneuten lesen meines kommentars aufgefallen wie ironisch der klingt. er sollte eigentlich bloß deinen vorangegangenen beitrag als "stimmt, klingt logisch" bewerten.

cheers



im übrigen bin ich der meinung, dass der eisbrecher abonniert gehört!
Beitrag vom 08.03.2012 - 19:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von torben.- suchen torben.-`s Profil ansehen torben.- eine private Nachricht senden torben.-`s Homepage besuchen torben.- zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pato ist offline Pato  
Gori Kaseki ist weg"
465 Beiträge
Pato`s alternatives Ego
Ich wollte heute noch einmal nachschauen, wo denn noch Gori Kaseki liegt, doch finden kann ich es nicht mehr. Die Links hier im Faden führen ins Nichts und eine Suche nach GorY KaZeki ist auch nur bedingt hilfreich. Was ist passiert ? fragend

Die Lösung ist relativ einfach, das Kaff heißt jetzt Pobeda Erleuchtung

Allerdings heißt scheinbar jedes zweite Kuhdorf in Russland so (übersetzt heißt das soviel wie "Sieg"), weshalb die Trefferquote bei Google-Earth etwas anstrengend ist. Es handelt sich um jenes, welches sich etwa 200km westlich von Moskau befindet.
http://goo.gl/NqIMoF





Esst mehr Nasenfisch! Singt schmutizge Lieder!
www.komolze.de www.der-codex.de


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Pato am 15.04.2014 - 12:50.
Beitrag vom 15.04.2014 - 12:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pato suchen Pato`s Profil ansehen Pato eine E-Mail senden Pato eine private Nachricht senden Pato`s Homepage besuchen Pato zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
toi ist offline toi  
RE: Gori Kaseki ist weg"
52 Beiträge
toi`s alternatives Ego
Zitat
Pato: Die Links hier im Faden führen ins Nichts ... das Kaff heißt jetzt Pobeda

Super Hinweis! Ja, der Ortseintrag in Bingmaps, den ich am 18.08.2009, 09:52 postete, ist verschwunden. Dafür zeigt jetzt Mapcarta alte Namen über neuen per Mouseover an:
http://mapcarta.com/13464250 . Screenshot:
http://www.directupload.net/file/d/3593/a7xr7lnt_jpg.htm
Am beständigsten sind wohl die Koordinaten 56.3288889,34.2677778 ...

Beitrag vom 15.04.2014 - 20:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von toi suchen toi`s Profil ansehen toi eine E-Mail senden toi eine private Nachricht senden toi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (3): < zurück 1 2 (3) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 166 Gäste online. Neuester Benutzer: caesi
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
aneken (40), Annika92 (27), anti (33), Lausbub (57), leunam (37), Prof (39)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.08222 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012