Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Dienstag, 17. September 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    1.088
    Gestern:
    1.239
    Gesamt:
    19.089.413
  • Benutzer & Gäste
    4425 Benutzer registriert, davon online:
    bruno l.
    kpf_stefan
    und 186 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73784 Beiträge & 4882 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 17.09.2019 - 20:49.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Büchervorstellungen und Rezensionen von Pfadiliteratur » Was liest Du gerade?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
591 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (40): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
Gast .Tilia.  
Was liest Du gerade?
Gast
Jaja, ich weiß: Fäden im PT ;-). NIchtsdestotrotz fände ich es interessant, zu sehen, was die User des PT für Bücher lesen...

Bei mir wars jetzt kürzlich "Bergfahrt" von Ludwig Hohl, passend zum Beginn der Bergsaison für Nicht-Skifahrer wie mich ;-). Ich finde, dass da durchaus einige Schnittmengen von eher alpinistischem und eher jugendbewegten Gedanken zu finden sind, obwohl sich das Buch eindeutig um Alpinisten dreht (zwei junge Männer brechen zu einer mehrtägigen Fahrt ins Hochgebirge auf, trennen sich nach einem Streit, einer geht im Alleingang weiter, der andere kehrt um; beide verlieren letztlich ihr Leben, wenn auch auf verschiedene Weise - der eine ohne mental aufzugeben in aussichtslosem Gelände, der andere durch Leichtsinn, schon fast im Tal).

Und die nächste Zeit ists denn mal die Bibel, lange vorgenommen, jetzt realisiert (derzeit beim Buch Deuteronomium angelangt).
Beitrag vom 28.05.2009 - 01:29
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
tolu ist offline tolu  
The Leopard Tree
263 Beiträge
tolu`s alternatives Ego
Zwei Jungen (HIV- und Minen-Opfer) und ein Mädchen (Darfur-Flüchtling) schlagen sich mit dem "Zauberer von Oz" im Gepäck von Kenia nach New York durch, um den Generalsekretär der Vereinten Nationen zu treffen. Die erste Belletristik, die ich seit Jahren in einem Rutsch gelesen habe, ziemlich "amerikanisch" - und dann hatte es mich doch gepackt. Gibt's glaube ich nur in (leicht verständlichem) Englisch.

Tim Merriman, Lisa Brochu
The Leopard Tree
Heartfelt Publications 2007
ISBN 978-0-9793933-0-3
Beitrag vom 28.05.2009 - 03:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von tolu suchen tolu`s Profil ansehen tolu eine E-Mail senden tolu eine private Nachricht senden tolu`s Homepage besuchen tolu zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Coffee ist offline Coffee  
186 Beiträge
Coffee`s alternatives Ego
Amber Benson: Death's Daughter
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Ace (24. Februar 2009)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0441016944
ISBN-13: 978-0441016945
http://www.amazon.de/Deaths-Daughter-Callipe-Reape...0441016 944

Calliope Reaper-Jones hat eigentlich die Nase voll davon, die Tochter des Todes zu sein und hat sich inkognito ein ganz normales Leben aufgebaut, aber dann wird ihr Vater entführt. Damit seine Firma, Death Inc, nicht vor die Hunde geht, nimmt sie sich der ganzen Sache an.

Benson ist kein Tolkien und kein Oscar Wilde, aber bisher gefällt mir das Buch recht gut.



Ich weiß auf Erden keine reinere Lust ~ als still zu ruhen an der Erde Brust ~ auf heißer Mauer an bestaubten Wegen ~ wenn über mir das tiefe Blau sich dehnt ~ und einem ungekannten Glück entgegen ~ mein Wunsch sich leise und mit Lächeln sehnt
- hermann hesse

Disclaimer: Die von mir vertretene Meinung spiegelt nicht zwingend die meines Stammes, meines Bundes, meiner Nachbarn oder aller anderen Lipper wider.
Beitrag vom 28.05.2009 - 08:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Coffee suchen Coffee`s Profil ansehen Coffee eine E-Mail senden Coffee eine private Nachricht senden Coffee zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
upsi ist offline upsi  
2003 Beiträge
upsi`s alternatives Ego
OT: Gehört das nicht eher ins OT?

Theoretisch lese ich gerade Breaking Dawn im Original von Stephenie Meyer, praktisch habe ich die letzten 3 Monate nur Fachbücher gelesen, aber in 2 Wochen lese ich es endlich weiter (ich glaube, dann muss ich noch einmal von vorne beginnenzwinkern).
Aber pssst... das darf ich nicht zugebenzwinkern

Und parallel bin ich noch bei Rollende Steine von Pratchett. cool




“Never argue with stupid people, they will drag you down to their level and then beat you with experience.”
Mark Twain
****************************************************
http://www.vcp-barmbek.de
http://www.schwarzzeltvolk.de
Beitrag vom 28.05.2009 - 11:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von upsi suchen upsi`s Profil ansehen upsi eine E-Mail senden upsi eine private Nachricht senden upsi`s Homepage besuchen upsi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Löffel ist offline Löffel  
3376 Beiträge
Ich lese derzeit:

Andrea Röpke, "Ferien im Führerbunker"
*freundliche Leihgabe von Knigge

Feuerwehrmagazin Ausgabe Juni 2009
Globetrotter Sommerkatalog, 4Seasons-Magazin

und im Auto höre ich zur Zeit "Assassini"




Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen (Marti)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Löffel am 28.05.2009 - 17:38.
Beitrag vom 28.05.2009 - 11:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Löffel suchen Löffel`s Profil ansehen Löffel eine private Nachricht senden Löffel`s Homepage besuchen Löffel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
Themenicon    Adolf Muschg: Der Rote Ritter
Moderator
3527 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
lesend mmmh, was? Ach ja...

...ich lese gerade Adolf Muschg's Der Rote Ritter mit gerade mal 1006 Seiten als Taschenbuch-Vorabdruck zur ersten gebundenen Auflage. Der Umschlag berichtet dazu noch etwas wage:

Zitat

Adolf Muschg
Der Rote Ritter
Etwa 1008 Seiten
Leinen, ca DM 54,-
Auslieferung: 23. März 1993
ISBN 3-518-40513-6

Inhaltlich geht es um ein mystische, parodistisch-ironische, Minne-geladene - und wie ich finde: sehr schöne - Nacherzählung des Parzivâl, die das Buch am besten selbst kurz umschreibt:

Zitat

Lange Wege sind fällig in der Welt dieser Fabel. Denn der Abstand von einem Menschen zum nächsten erfordert oft eine Tagesreise, um fast immer geht er durch die Wüste. Und noch ist fast alles Wüste; [...]

...ja, ich lese wirklich gerne. Auch "schwere Kost" wie diese... glücklich



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 28.05.2009 - 11:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Coffee ist offline Coffee  
RE:
186 Beiträge
Coffee`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von upsala
Aber pssst... das darf ich nicht zugebenzwinkern


Doch, natürlich. Die Twilight Saga ist längst nicht so schlecht wie ihr Ruf. Im Gegenteil. Aber man muss sie als das nehmen was sie ist und darf nicht erwarten, ein Buch für emanzipierte Mädchen bzw. Frauen zu bekommen.zwinkern



Ich weiß auf Erden keine reinere Lust ~ als still zu ruhen an der Erde Brust ~ auf heißer Mauer an bestaubten Wegen ~ wenn über mir das tiefe Blau sich dehnt ~ und einem ungekannten Glück entgegen ~ mein Wunsch sich leise und mit Lächeln sehnt
- hermann hesse

Disclaimer: Die von mir vertretene Meinung spiegelt nicht zwingend die meines Stammes, meines Bundes, meiner Nachbarn oder aller anderen Lipper wider.
Beitrag vom 28.05.2009 - 12:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Coffee suchen Coffee`s Profil ansehen Coffee eine E-Mail senden Coffee eine private Nachricht senden Coffee zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
-ky ist offline -ky  
123 Beiträge
-ky`s alternatives Ego
Ich kaue mich gerade durch

Annette Gümbel
Volk ohne Raum - Der Schriftsteller Hans Grimm zwischen nationalkonservativem Denken und völkischer Ideologie
Hessische Historische Kommission Darmstadt
978-3-88443-087-3 € 32,00


Und parallel dazu noch halb-dienstlich

Ralf Banken
"Edelmetallmangel und Großraubwirtschaft". Die Entwicklung des deutschen Edelmetallsektors im "Dritten Reich" 1933-1945
Akademieverlag Lexikonformat € 50,00

Zähes Geschäft... hinterhältig




Wer stöbert - hat mehr vom Leben!
Beitrag vom 28.05.2009 - 13:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von -ky suchen -ky`s Profil ansehen -ky eine private Nachricht senden -ky zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Rover ist offline Rover  
767 Beiträge
Rover`s alternatives Ego
Ich lese gerade

„Der Versucher“
Von Hermann Broch
Ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Zitat wiki „...Im nie ganz abgeschlossenen sogenannten „Bergroman“ (von Broch vorgeschlagener Titel: Demeter oder die Verzauberung) beschrieb Broch den Einbruch einer irrationalen Macht in ein alpines Bergdorf, der zu Ritualmord und Massenwahn führt. Das Buch, dessen erste Fassung Ende 1935 abgeschlossen wurde, ist ein Beispiel des symbolisch-parabelhaften antifaschistischen Romans der dreißiger Jahre. Das Buch enthält neben der politischen auch eine mythisch-religiöse Ebene. Mutter Gisson, die Gegenfigur zum diktatorischen Marius Ratti, trägt Demeterzüge.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Broch




www.alt-rover.de
Beitrag vom 28.05.2009 - 13:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Rover suchen Rover`s Profil ansehen Rover eine E-Mail senden Rover eine private Nachricht senden Rover`s Homepage besuchen Rover zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
meister lampe79 ist offline meister lampe79  
631 Beiträge
meister lampe79`s alternatives Ego
ich habe damit begonnen mich durch die star wars romane zu lesen.
bis jetzt bin ich durch die thrawn trilogie durch.
nun sind die anderen büche an der reihe.

das blöde ist nur, einige der romane werden nichr mehr aufgelegt.



http://www.rheinischersingewettstreit.de
Beitrag vom 28.05.2009 - 15:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von meister lampe79 suchen meister lampe79`s Profil ansehen meister lampe79 eine private Nachricht senden meister lampe79`s Homepage besuchen meister lampe79 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
der_mostl ist offline der_mostl  
302 Beiträge
der_mostl`s alternatives Ego
gorki - unter fremden menschen

john seymour - vergessene künste ( nein, ist kein hexenbuch)



Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.
Kurt Tucholsky


Beitrag vom 28.05.2009 - 18:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von der_mostl suchen der_mostl`s Profil ansehen der_mostl eine E-Mail senden der_mostl eine private Nachricht senden der_mostl`s Homepage besuchen der_mostl zu Ihren Freunden hinzufügen der_mostl auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
Irisch- na klar
Gast
Tomas O'Crohan
"Die Boote fahren nicht mehr aus"
Bericht eines irischen Fischers.
Originaltitel: The Islandman.
'Lamuv Taschenbücher'

Und aus demselben Verlag:

Peig Sayers: So irisch wie ich
Beitrag vom 28.05.2009 - 18:37
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Schmerle ist offline Schmerle  
286 Beiträge
Schmerle`s alternatives Ego
Jeffery Deaver - Der Täuscher

Genialer Krimi



Welch´Geschöpf ist doch der Mensch,
Ihm ist nichts gut und schlecht von selbst,
er muss es sich so denken,
Und niemals scheint mir,
ist gefährlicher des Menschen ganze Art,
Als wenn er ohne jeden noch so kleinen Zweifel wähnt, er habe Recht.

Der Stamm: www.stammwelfen.de



Beitrag vom 28.05.2009 - 19:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Schmerle suchen Schmerle`s Profil ansehen Schmerle eine E-Mail senden Schmerle eine private Nachricht senden Schmerle`s Homepage besuchen Schmerle zu Ihren Freunden hinzufügen Schmerle auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
514 Beiträge
Christian`s alternatives Ego
Die Lofotfischer.



Glück ist ein verhexter Ort.
Beitrag vom 28.05.2009 - 20:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine private Nachricht senden Christian zu Ihren Freunden hinzufügen Christian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Brunor ist offline Brunor  
30 Beiträge
Zum einen "Don Quijote" von Cervantes und zum anderen "Pericles" von Shakespeare. Grad das letztere kann ich empfehlen, ich persönlich fand es besser als die bekannteren Stücke von ihm)



*hmmm....Kekse*
Beitrag vom 28.05.2009 - 20:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Brunor suchen Brunor`s Profil ansehen Brunor eine private Nachricht senden Brunor zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (40): (1) 2 3 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 186 Gäste online. Neuester Benutzer: marvinju
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: bruno l., kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Appolyon (35), Gianluca (23), nepu (29), Starklichttechnik (49), Thielo (31)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.08412 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012