Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Samstag, 16. Oktober 2021
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    0
    Gestern:
    1.362
    Gesamt:
    19.884.321
  • Benutzer & Gäste
    4561 Benutzer registriert, davon online:
    moggeCP
    Norbert
    und 529 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
74962 Beiträge & 5035 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 16.10.2021 - 20:43.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Ausrüstung und Fahrtentechnik » Altes Leder restaurieren

vorheriges Thema   nächstes Thema  
3 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
steini77 ist offline steini77  
Altes Leder restaurieren
14 Beiträge
steini77`s alternatives Ego
Hallo,
wer hat Erfahrung damit, wenn sehr altes Leder aus brotbeutel nerven oder sonst was restauriert werden soll?
Besonders würde mich interessieren was man mit Leder machen kann, dass schon etwas hart und spröde und leicht rissig ist, aber kein Schimmel hat und noch einen stabilen Eindruck macht.
Wie kriege ich wieder einen Rückfetter in diese Lederteile und, und was nehme ich da am besten?
Beitrag vom 07.08.2021 - 17:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von steini77 suchen steini77`s Profil ansehen steini77 eine private Nachricht senden steini77 zu Ihren Freunden hinzufügen steini77 auf ICQ.com zum Anfang der Seite
meister lampe79 ist offline meister lampe79  
637 Beiträge
meister lampe79`s alternatives Ego

zur pflege empfiehlt sich lederöl. das ist etwas angenehmer zu verarbeiten als lederfett.
zum thema alterserscheinungen.
wenn das leder etwas marode ist, da hilft keine restaurierung mehr, das leder gibt unter belastung einfach auf und reißt.



http://www.rheinischersingewettstreit.de
Beitrag vom 07.08.2021 - 19:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von meister lampe79 suchen meister lampe79`s Profil ansehen meister lampe79 eine private Nachricht senden meister lampe79`s Homepage besuchen meister lampe79 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Doktor Bär ist offline Doktor Bär  
203 Beiträge
Doktor Bär`s alternatives Ego
Leder restaurieren ist so eine Sache.
Man bekommt es zwar mit einigem Aufwand optisch wieder schön, aber wenn die Stabilität weg ist, bleibt sie auch weg.
Bei beanspruchten Teilen, wie Brotbeutelelementen hilft oft nur austauschen und Gegenstände die überwiegend aus Leder sind, wie Tornister sind dann eigentlich so gut wie nicht mehr nutzbar.
Solange die Grundstabilität noch gegeben ist, kann man das Leder mit Sattelseife reinigen und anschliessend mit Sattelfett (idealerweise eine mische aus Vaseline und Bienenwachs) bearbeiten, dass es wieder geschmeidig wird. Gebrochene Oberflächen bekommt man mit Knochenleim wieder schön, das ist aber ein ziemlicher Aufwand, der sich meist nicht lohnt. Und wenn Sachen erstmal angerissen sind, ist austauschen besser, denn auch wenn man Leder mit Knochenleim wieder bombenfest bekommt, hat man neben der Klebestelle die nächste Schwachstelle, wo es über Kurz oder Lang wieder reißen wird. Ich habe das mal bei einem Tornisterriemen versucht und musste feststellen, dass es den Aufwand nicht wert ist.

Wenn Wie Du schreibst, das Leder nur hart geworden ist, meist wenn es Feuchte gezogen hat und dann durchtrocknet, dann kannst du es mit einem harzfreien Öl erstmal wieder geschmeidig bekommen. Da geht das schon erwöhnte Lederöl, aber auch Ballistol.
danach nach Möglichkeit regelmässig einfetten, damit das Leder nicht wieder Wasser zieht. Je öfter das Leder durchtrocknet, desto mehr Stabilität verliert es.



Czuwaj!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Doktor Bär am 11.08.2021 - 16:54.
Beitrag vom 11.08.2021 - 16:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Doktor Bär suchen Doktor Bär`s Profil ansehen Doktor Bär eine E-Mail senden Doktor Bär eine private Nachricht senden Doktor Bär zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 529 Gäste online. Neuester Benutzer: toklab
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: moggeCP, Norbert
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Brutus (41), charger (31), dagobertmoll,jens (45), der_mostl (43), GMTPD (50), Jakob#* (45), JensM36 (45), kleiner (37), medi (43), Müllersfrau (36), Seregamen-Wesseling (45), Strubbel (26)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.08203 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012