Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Samstag, 16. Oktober 2021
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    0
    Gestern:
    1.362
    Gesamt:
    19.884.311
  • Benutzer & Gäste
    4561 Benutzer registriert, davon online: 418 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
74962 Beiträge & 5035 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 16.10.2021 - 20:06.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Bundes- und Stammesführung » RdP und RDP aktuell zum rdp e.V. fusioniert

vorheriges Thema   nächstes Thema  
12 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Andir ist offline Andir  
RdP und RDP aktuell zum rdp e.V. fusioniert
Moderator
3530 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Die Homepage der beiden Ringe beschreibt am 7. Juli 2021 unter dem Titel:
"Historischer Schritt für Pfadfinden in Deutschland: rdp e.V. mit neuer Struktur und neuem Namen"

Link zum ganzen Artikel: https://www.pfadfinden-in-deutschland.de/2021/07/h...uem-nam en/



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 07.07.2021 - 15:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
2745 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Die Mitgliedschaften der einzelnen Verbände in den Weltverbänden WAGGGS und WOSM bleiben hiervon unberührt.



Kann jemand Auskunft darüber geben, wie das in praxi funktioniert? Ich meine mich zu erinnern, dass ja nicht die einzelnen Verbände Mitglied bei WOSM/WAGGGS sind, sondern je nur RdP/RDP.

Danke!



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 08.07.2021 - 08:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1586 Beiträge
Da gibt es keine einfache Antwort, aber die getrennten Ringe werden formal wohl noch einige Zeit weiterbestehen, bis die Mitgliedschaft auf den rdp übertragen ist:
- Bei WAGGGS muss mW die Weltkonferenz den "Change of Entity" bestätigen; das kann erst 2023 passieren, da es nicht auf der Tagesordnung der diesjährigen Konferenz steht.
- Von WOSM ist auch eine Bestätigung notwendig, aber das Verfahren ist mW einfacher und schneller. Eventuell geht das im schriftlichen Verfahren, mit formaler Bestätigung ebenfalls auf der Weltkonferenz 2023. So läuft das jedenfalls bei den Neuaufnahmen.

Rein praktisch werden die noch ausstehenden Bestätigungen für die Arbeit im rdp aber wohl keine Bedeutung haben, da er schon in den letzten Jahren die Arbeitsebene beider Ringe war.

Mal sehen, wie schnell die verbleibenden Landesringe dem folgen - zwei Ringe gibt es mW noch in BaWü, Niedersachen und RLP. NRW ist bereits fusioniert und der RsP im Saarland wurde gleich mit (damals) allen vier Verbänden gegründet.
Beitrag vom 08.07.2021 - 10:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
RE:
1586 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von moggeCP

Zitat
Die Mitgliedschaften der einzelnen Verbände in den Weltverbänden WAGGGS und WOSM bleiben hiervon unberührt.



Kann jemand Auskunft darüber geben, wie das in praxi funktioniert? Ich meine mich zu erinnern, dass ja nicht die einzelnen Verbände Mitglied bei WOSM/WAGGGS sind, sondern je nur RdP/RDP.

Danke!



Ich glaube, dass das bedeuten soll, dass die DPSG weiterhin nur beim WOSM und die PSG weiterhin nur bei WAGGGS Mitglied ist und dass die unterschiedlichen Meldeverfahren von BdP, BMPPD und VCP bei beiden Weltverbände weiter gelten.

Das funktioniert auch in Belgien so, wo es einen Ring gibt, aber nicht alle Verbände überall Mitglied sind.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von jergen am 08.07.2021 - 11:42.
Beitrag vom 08.07.2021 - 11:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
2745 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Danke, jergen.

Das ist ja in der Tat recht heterogen. M.W. meldet VCP alle Mitglieder bei WOSM, und alle bei WAGGGS. BdP hingegen die männlichen Mitglieder bei WOSM und die weiblichen bei WAGGGS.



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 08.07.2021 - 13:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HEINO ist offline HEINO  
417 Beiträge
Noch komplizierter könnte es sein, wenn durch die nun vorliegende Vollmitgliedschaft des BMPPD dieser nicht automatisch Mitglied bei WOSM und/oder WAGGGS ist. Da kenne ich den aktuellen Stand und das dazugehörige Prozedere allerdings nicht.
Beitrag vom 08.07.2021 - 13:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HEINO suchen HEINO`s Profil ansehen HEINO eine private Nachricht senden HEINO zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Steini ist offline Steini  
RE:
Moderator
944 Beiträge
Steini`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von moggeCP

Das ist ja in der Tat recht heterogen. M.W. meldet VCP alle Mitglieder bei WOSM, und alle bei WAGGGS. BdP hingegen die männlichen Mitglieder bei WOSM und die weiblichen bei WAGGGS.



Für den BdP ist das nicht mehr korrekt. Bei uns sind auch die weiblichen Mitglieder bei WOSM gemeldet. Wir haben an der anstehenden Weltkonferenz sogar eine Kandidatin für das World Scout Committee aus unseren Reihen.



Gut Pfad!
steini

Sapere aude!, Wage zu Wissen!
Beitrag vom 08.07.2021 - 18:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Steini suchen Steini`s Profil ansehen Steini eine E-Mail senden Steini eine private Nachricht senden Steini zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Steini ist offline Steini  
RE:
Moderator
944 Beiträge
Steini`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von jergen
Mal sehen, wie schnell die verbleibenden Landesringe dem folgen - zwei Ringe gibt es mW noch in BaWü, Niedersachen und RLP. NRW ist bereits fusioniert und der RsP im Saarland wurde gleich mit (damals) allen vier Verbänden gegründet.



In BaWü bin ich mir ziemlich sicher, wird es so schnell keine Fusion der beiden Ringe geben. Die Gründe liegen hier eher beim komplizierten Verfahren der Mittelverteilung und der Delegiertenwahl vom Landesjugendring aus.



Gut Pfad!
steini

Sapere aude!, Wage zu Wissen!
Beitrag vom 08.07.2021 - 18:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Steini suchen Steini`s Profil ansehen Steini eine E-Mail senden Steini eine private Nachricht senden Steini zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE: RE:
2745 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Steini

Zitat
Original geschrieben von moggeCP

Das ist ja in der Tat recht heterogen. M.W. meldet VCP alle Mitglieder bei WOSM, und alle bei WAGGGS. BdP hingegen die männlichen Mitglieder bei WOSM und die weiblichen bei WAGGGS.



Für den BdP ist das nicht mehr korrekt. Bei uns sind auch die weiblichen Mitglieder bei WOSM gemeldet. Wir haben an der anstehenden Weltkonferenz sogar eine Kandidatin für das World Scout Committee aus unseren Reihen.



Ah, danke steini, das wusste ich nicht. Wieder was dazu gelernt. glücklich



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 09.07.2021 - 09:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
RE: RE:
1586 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Steini

Zitat
Original geschrieben von jergen
Mal sehen, wie schnell die verbleibenden Landesringe dem folgen - zwei Ringe gibt es mW noch in BaWü, Niedersachen und RLP. NRW ist bereits fusioniert und der RsP im Saarland wurde gleich mit (damals) allen vier Verbänden gegründet.



In BaWü bin ich mir ziemlich sicher, wird es so schnell keine Fusion der beiden Ringe geben. Die Gründe liegen hier eher beim komplizierten Verfahren der Mittelverteilung und der Delegiertenwahl vom Landesjugendring aus.




Ist in RLP wahrscheinlich ähnlich, aus ähnlichen Gründen. Der Sockelbetrag würde dann nur noch einmal gezahlt.
Beitrag vom 09.07.2021 - 11:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Steini ist offline Steini  
Moderator
944 Beiträge
Steini`s alternatives Ego
In diesem Zusammenhang ist mit Sicherheit der rdp Bund-, Land- & Diözesankongress im Oktober 2022 auch sehr interessant.

Der Trend zur intensiveren Kooperation im Ring geht weiter. Für das Jamboree ´23 in Korea hat zum Beispiel auch erstmalig der Ring die Kontingentsleitung ausgewählt und bestätigt.

Und mit den beiden Ringe IC´s gibt es auch explizite "reine" rdp Ämter.




Gut Pfad!
steini

Sapere aude!, Wage zu Wissen!
Beitrag vom 09.07.2021 - 17:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Steini suchen Steini`s Profil ansehen Steini eine E-Mail senden Steini eine private Nachricht senden Steini zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
RE:
1586 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Steini

In diesem Zusammenhang ist mit Sicherheit der rdp Bund-, Land- & Diözesankongress im Oktober 2022 auch sehr interessant.

Der Trend zur intensiveren Kooperation im Ring geht weiter. Für das Jamboree ´23 in Korea hat zum Beispiel auch erstmalig der Ring die Kontingentsleitung ausgewählt und bestätigt.

Und mit den beiden Ringe IC´s gibt es auch explizite "reine" rdp Ämter.



Weiteres reines rdp-Amt: Jugendpolitische*r Sprecher*in des rdp.
Beitrag vom 10.07.2021 - 09:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 418 Gäste online. Neuester Benutzer: toklab
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Brutus (41), charger (31), dagobertmoll,jens (45), der_mostl (43), GMTPD (50), Jakob#* (45), JensM36 (45), kleiner (37), medi (43), Müllersfrau (36), Seregamen-Wesseling (45), Strubbel (26)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.10081 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012