Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Sonntag, 8. Dezember 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    987
    Gestern:
    1.102
    Gesamt:
    19.179.586
  • Benutzer & Gäste
    4440 Benutzer registriert, davon online:
    Gonzo
    HathiCP
    kpf_stefan
    und 136 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73885 Beiträge & 4898 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 08.12.2019 - 19:47.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Allgemeine Pfadfinderthemen » Stamm wird aus der Gemeinde geschmissen...

vorheriges Thema   nächstes Thema  
19 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
HathiCP ist online HathiCP  
Stamm wird aus der Gemeinde geschmissen...
Moderator
3563 Beiträge
Heute in der Bild-online Link

So kann man Jugendarbeit auch kaputt machen... hinterhältig

Stammeshomepage Stamm St.Andreas


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von HathiCP am 19.11.2019 - 22:31.
Beitrag vom 19.11.2019 - 18:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pitt ist offline Pitt  
291 Beiträge
Scheint eine interessante Kirchengemeinderatssitzung zu werden. Vermutlich sitzen in diesem Gremium aber auch noch Menschen mit gesundem Menschenverstand. Die angegebenen Gründe sind sehr schwammig. Da gibt es sicherlich noch mehr "Geschichten", von denen wir nix wissen. Ähnliche Geschichten habe ich schon des Öfteren gehört. Gemeindehäuser sind ja selten dafür bekannt, dass dort besonders viel junges Leben sprudelt. Angesichts dessen, würden mich die Beweggründe von Pastorinnen und Pastoren schon interessieren.

Gut Pfad
Pitt



Die gefährlichste aller Weltanschauungen
ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

http://www.pfadfinder-bruchhausen-vilsen.de/
Beitrag vom 19.11.2019 - 20:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pitt suchen Pitt`s Profil ansehen Pitt eine private Nachricht senden Pitt`s Homepage besuchen Pitt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE:
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Pitt

Gemeindehäuser sind ja selten dafür bekannt, dass dort besonders viel junges Leben sprudelt.



Pitt, dieses Zitat empfinde ich als zynisch, frech und deplatziert.

Ansonsten: Du warst anscheinend noch nie in meinem Gemeindehaus - sonst würdest Du sowas nicht schreiben.



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 19.11.2019 - 20:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
rippe ist offline rippe  
RE: RE:
89 Beiträge
rippe`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von moggeCP

Zitat
Original geschrieben von Pitt

Gemeindehäuser sind ja selten dafür bekannt, dass dort besonders viel junges Leben sprudelt.



Pitt, dieses Zitat empfinde ich als zynisch, frech und deplatziert.

Ansonsten: Du warst anscheinend noch nie in meinem Gemeindehaus - sonst würdest Du sowas nicht schreiben.




Sicherlich gibt es auch wenige Gemeinden in welchen überwiegend "junges Leben sprudelt", offensichtlich so wie bei Dir, mogge. In den mittlerweile sieben Gemeinden, in denen ich seit meiner Kindergottesdienstzeit in den frühen 70ern einen Einblick in die Gemeindearbeit bekommen konnte, kann ich Pitts Aussage leider zu 100% bestätigen. Daher halte ich es für sehr überheblich Pitt hier Zynismus zu unterstellen. Ich denke, dass er mit seiner Aussage den Nagel auf den Kopf getroffen hat, und, dass seine Einschränkung - "...selten dafür bekannt..." - genau solchen Ausnahmen wie Deiner eigenen Gemeinde genügend Raum gelassen hat. Wenn Du mal über Deinen Tellerrand hinaus schaust, wirst Du das sicher selbst erkennen.
Beitrag vom 20.11.2019 - 08:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von rippe suchen rippe`s Profil ansehen rippe eine private Nachricht senden rippe zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE: RE: RE:
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von rippe
Wenn Du mal über Deinen Tellerrand hinaus schaust, wirst Du das sicher selbst erkennen.



Vielen Dank für Deinen Rat. Wie kommst Du darauf, dass ich das nicht tue?
Danke, das tue ich bereits regelmäßig - innerhalb meiner Landeskirche, aber auch EKD-weit und in der Ökumene. Daher kann ich diese Äußerungen, die ja nur verkürzt dargestellt wurden, nicht teilen.

Natürlich ist nicht alles perfekt, es gibt viele Stellen an denen man arbeiten kann. Pitt, rippe: Wie sehen denn eure konkreten Ideen und Vorstellungen aus? Wie können wir gemeinsam uns einbringen, damit das von Pitt gezeichnete Szenario verschwindet? Es ist ja immer leicht zu sagen "die Kirche muss mal!". Da schwingt leider die Vorstellung mit, Kirche = Gebäude, Dienstleistung, Pastor. Lasst uns doch mal mehr sein! Was können wir gemeinsam tun?

Aber das ist hier im Faden nicht Thema.
----

Hier wird es ein klein wenig konkreter als in der Bild-"Berichterstattung". Auch wenn natürlich vieles noch unklar bleibt.
https://www.mopo.de/hamburg/pfadfinder-zoff-in-ham...h-33489 900




Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 20.11.2019 - 08:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1493 Beiträge
Hm, St. Andreas ist kein einfacher Stamm - es gab jahrezehntelange Auseinandersetzungen mit dem VCP, an deren Ende der Stamm den Verband verlassen musste. Auch der Konflikt mit der Kirchengemeinde wird eine Vorgeschichte haben und sich nicht so einfach auf die wenigen Punkte reduzieren lassen, die in der Mopo stehen.

Aber es wäre natürlich extrem kurzsichtig von einer Gemeinde, einen wesentlichen Teil der kirchlichen Jugendarbeit vor die Tür zu setzen. Das würde die Außenwahrnehmung der Gemeinde auf einige Zeit prägen und innergemeindlich Auswirkungen für die nächsten ein oder zwei Jahrzehnte haben. Das hat mein Stamm selbst erlebt, nur war die Gemeinde noch nicht so radikal, uns endgültig vor die Tür zu setzen; so einen halben Fuß haben wir noch drin.
Beitrag vom 20.11.2019 - 08:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pitt ist offline Pitt  
291 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von moggeCP

Pitt, dieses Zitat empfinde ich als zynisch, frech und deplatziert.

Ansonsten: Du warst anscheinend noch nie in meinem Gemeindehaus - sonst würdest Du sowas nicht schreiben.



Ach mogge ! Deine gespielte und lang erprobte Empörung, sollte es jemand wagen die Kirche in diesem Forum zu kritisieren oder sich einfach nur über manch kuriose Geschichte zu wundern, empfinde ich als albern und wenig sachlich.
Natürlich war ich noch nie in "deinem" Gemeindehaus. Warum sollte ich auch ?!

Wie komme ich also zu meiner "zynischen, frechen und deplatzierten" Erkenntnis ?
Aus Erfahrung und Beobachtung meiner Heimatregion. Da decken sich rippes Erkenntnisse mit meinen.
Nur mal ein Beispiel aus meinem Heimatort:
Die Kirchengemeinde Martfeld hatte ab den 80er Jahren im Gemeindehaus einige Räume für die Jugendarbeit. Dort trafen sich die christlichen Pfadfinder, zwei evangelische Jugendgruppen und zeitweise auch eine Jungschargruppe. Diese Vielfalt der Kinder- und Jugendarbeit ist verschwunden. Und die Räume wurden vermietet. Die Chance auf eine Reaktivierung des "jungen, sprudelnden Lebens" wurde, mit dem Wegfall der Räume, quasi auf Null geschraubt. Und so ähnlich geht es in manchen Kirchengemeinden im Kirchenkreis zu.
Ich bin darüber lediglich erstaunt. Mein "Entsetzen" hält sich in Grenzen. Ich betrachte die Kirche auch nicht als Dienstleister, sondern als kleiner werdender Teil unserer Gesellschaft. Wenn sich die Kirche also vielerorts selbst reduziert, ist mir das persönlich ziemlich egal.
Versuche ich mich jedoch in das strategische Denken der Kirche hineinzuversetzen, bleibt mir häufig nur ein sehr ernüchterndes Fazit.
Schade für die, von mir geschätzte Vielfalt in der Kinder- und Jugendarbeit.

Grüße
Pitt



Die gefährlichste aller Weltanschauungen
ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

http://www.pfadfinder-bruchhausen-vilsen.de/
Beitrag vom 20.11.2019 - 17:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pitt suchen Pitt`s Profil ansehen Pitt eine private Nachricht senden Pitt`s Homepage besuchen Pitt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE:
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Pitt

Deine gespielte und lang erprobte Empörung, sollte es jemand wagen die Kirche in diesem Forum zu kritisieren oder sich einfach nur über manch kuriose Geschichte zu wundern, empfinde ich als albern und wenig sachlich.



Dass es als gespielt bei Dir ankam, tut mir leid. Es war ehrlich.Ich kam gestern von der Arbeit heim - aus einem sog. Gemeindehäuser, in der nie junges Leben sprudelte. Ich hatte Konferunterricht mit zwei Gruppen, der den Jugendlichen und mir sehr viel Spaß gemacht hat. Wir haben viel voneinander gelernt und ich war begeistert, wie interessiert die Konfis dabei waren. (Tja, so kann es auch gehen!)

Natürlich läuft nicht alles rund. Vieles frustriert mich auch. Dass Du meine Empörung als wenig sachlich empfindest, tut mir ebenfalls leid. Du musst aber eingestehen, dass Deine Äußerungen auch auf mich den Eindruck von mangelnder Sachlichkeit entstehen lassen.

"Die" Kirche gibt es nicht, genauso wenig wie es ja nicht "die" Pfadfinder gibt. Ich bitte da zu differenzieren.

Kurzum, bevor wir aneinander vorbeireden:
* Ich würde Dich gerne einmal zu mir einladen und Dir einfach mal vor Ort zeigen und erzählen, was man (aus meiner Sicht) machen kann. Ich glaube, das ist jede Menge.
* Gleichzeitg möchte ich auch zuhören und von Dir konkret erfahren, was aus Deiner Sicht zu kritisieren ist. Da möchte ich gerne dazulernen.
(Falls man es für Ironie halten mag: nein, das ist ernst und aufrichtig gemeint.)



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von moggeCP am 20.11.2019 - 20:11.
Beitrag vom 20.11.2019 - 20:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
was Neues aus Hamburg:

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article2036...eiben.h tml



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 20.11.2019 - 20:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
triton, FCP Hamburg ist offline triton, FCP Hamburg  
624 Beiträge
triton, FCP Hamburg`s alternatives Ego
Spannend.
Einige Gemeindewechsel habe ich nun auch schon erlebt.
zweimal gab es nicht mehr Gründe als die nun hier aufgeführten von Bild / Mopo.
Einmal nach 51 Jahren in der Gemeinde.
Tatsächlicher Grund war damals ein zahlender Mieter. (Stadteilarchiv)
Wir stellten ja lediglich die Jugendarbeit, ohne Miete zu zahlen...



Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam einer, der hat es nicht gewusst,
und hat's gemacht...!
Beitrag vom 20.11.2019 - 21:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von triton, FCP Hamburg suchen triton, FCP Hamburg`s Profil ansehen triton, FCP Hamburg eine E-Mail senden triton, FCP Hamburg eine private Nachricht senden triton, FCP Hamburg zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist online HathiCP  
Moderator
3563 Beiträge
Mogge, Pit, Rippe...wenn ihr ein anderes Thema ausdiskutieren wollt, macht bitte einen neuen Faden auf.

Nun wieder zum Thema: Ich kenne keinen der Beteiligten, so dass ich Infos auch nur aus der Presse bekomme. Die die hier etwas wissen, äussern sich nur nebulös....kann ich nicht ändern, es wird wohl Gründe dafür geben.
Was aber bei mir ankommt ist dass ein Pfarrer der seit 2013 in der Gemeinde ist, nur nichtige Gründe nennt, die alle mit etwas Gespräch und etwas gutem Willen zu regeln wären. Der schwarze Peter hat hier für einen Aussenstehenden ganz klar der Pfarrer....sein Chef (Probst) machst in seinem Job auch kein gutes öffentliches Bild. Die Presse steht klar auf Seiten der Gruppe.....als jemand der sich gar kein vertieftes Bild machen kann, bleibt nur die Entwicklung interessiert zu verfolgen und zu warten was rauskommt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von HathiCP am 20.11.2019 - 22:41.
Beitrag vom 20.11.2019 - 22:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist online HathiCP  
RE:
Moderator
3563 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von triton, FCP Hamburg


Tatsächlicher Grund war damals ein zahlender Mieter. (Stadteilarchiv)
Wir stellten ja lediglich die Jugendarbeit, ohne Miete zu zahlen...



Das klingt ja ziemlich frustriert, gleiche Landeskirche,....?


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von HathiCP am 21.11.2019 - 08:04.
Beitrag vom 20.11.2019 - 22:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Es tut sich was...
https://m.newslocker.com/de-de/region/hamburg/hamb...ssiv/vi ew/

(Link-Titel klingt düsterer als die Meldung....)



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 22.11.2019 - 09:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist online HathiCP  
Moderator
3563 Beiträge
Sehr schön zusammengefasst:

https://scouting.de/stamm-kann-wohl-bleiben/

Und nein, der Stamm ist definitiv nicht in der CPD...
Beitrag vom 25.11.2019 - 08:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
2693 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Wie mir scheint, kommt man an einen gemeinsamen Tisch zusammen.

Quelle: https://st-andreas.hamburg/aktuell/
Zitat

Die Pfadfinder-Jugendarbeit

Wie sich erwiesen hat, bedarf der seit 70 Jahren bestehende Pfadfinderstamm St. Andreas einer Neustrukturierung.

Nachdem in Presse, TV und Hörfunk sehr ausführlich darüber berichtet wurde und das Thema in einer breiten Öffentlichkeit Interesse gefunden hat, berichten wir hier über den wesentlichen Fortgang der Beratungen.

27.11.2019

Zum Fortgang der Beratungen in Sachen Pfadfinderarbeit an St. Andreas Harvestehude

Wie vorgesehen hat der Kirchengemeinderat am Montag, den 25. November 2019 getagt. Unter der Leitung von Propst Dr. Martin Vetter und der Moderation des Leiters der Stabsstelle Organisationsentwicklung des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost Jürgen Barth hat das Gremium die Einrichtung eines „Runden Tisches“ beschlossen. Dieser soll bis zum 31.05.2020 eine vollständige Neu-Entwicklung der Struktur der an St. Andreas angesiedelten Pfadfinder ausarbeiten.

Dazu zählen sämtliche Themen wie die Art der Eigenorganisation, der Angliederung an oder Eingliederung in die Verwaltungsstrukturen der Gemeinde, eine Verbandszugehörigkeit, sämtliche rechtliche Fragen, die inhaltlich-philosophische und theologische Ausrichtung, die Finanzierung, Versicherung usw. bis hin zur Entwicklung einer pädagogischen Konzeption unter Berücksichtigung gängiger verpflichtender Vorgaben. Es soll umfängliche Transparenz hergestellt werden, die Einhaltung der Ordnungen der Kirchengemeinde und des landeskirchlichen Rechts muss künftig nachhaltig gewährleistet sein.

An diesen Runden Tisch berufen werden Mitwirkende aus den Reihen der Gemeindeleitung (Pastor/in, KGR), fachlich qualifizierte Mitarbeiter aus Jugendpfarramt/Jugendarbeit von Nordkirche und Kirchenkreis, eine Gruppe von Eltern sowie im besonderen ein Abordnung der als Gruppenleiter der Pfadfinder agierenden Ulanen, um eine Zusammenarbeit mit den Gruppen auf einer neuen Ebene zu installieren.

Die Namen der Berufenen werden bekannt gegeben, sobald alle feststehen.

Der Runde Tisch soll auch einen Vorschlag machen, wie die Vertretung der Jugendlichen künftig organisiert werden soll. Bis die Belange der Pfadfinderarbeit neu geordnet sind, werden die administrativen Fragen der Pfadfinderarbeit (Abrechnung, Termin- und Raumabsprachen usw.) zwischen Hauptamtlichen (Pastoren, Büro) und Stammes- und Sippenführung (Stammesführer, stellv. Stammesführer, Ulanen) besprochen.

Wir hoffen sehr, damit eine tragfähige Grundlage für eine konstruktive Zusammenarbeit in Sachen Weiterführung einer Pfadfinderarbeit in unserer Gemeinde geschaffen zu haben.

Pastor Dr. K Schoeler/H.-G. Hanl KGR/R. Koch Presssprecher Kirchenkreis HH-Ost/Propst Dr. M. Vetter




... komischerweise finde ich bei der Google-Newssuche keine weiteren Presseartikel, die diese Wendung aufgreifen. Schade. Vermutlich kann man damit nicht so sehr Schlagzeile machen.

Das Gemeindehaus als Ort, an dem sich verschiedene Menschen treffen und freundlich und konstruktiv austauschen - toll, finde ich eine klasse Sache!



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 28.11.2019 - 15:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 136 Gäste online. Neuester Benutzer: caesi
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Gonzo, HathiCP, kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
aneken (40), Annika92 (27), anti (33), Lausbub (57), leunam (37), Prof (39)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.09898 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012