Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Sonntag, 15. September 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    717
    Gestern:
    1.144
    Gesamt:
    19.086.676
  • Benutzer & Gäste
    4425 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 171 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73783 Beiträge & 4881 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 15.09.2019 - 08:36.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Bundes- und Stammesführung » Ist Führen wieder in?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
6 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
spirou ist offline spirou  
Ist Führen wieder in?
545 Beiträge
spirou`s alternatives Ego
"Führen wie im Wolfsrudel" ist der neue Schrei der Pädagogik: Führen wie im Rudel. Und hier: Führen wie ein Wolf. Wölfe als Vorbilder für die Erziehung von Kindern?

War da nicht mal was mit Wolf und Wölfling und Leben im Dschungel? gelangweilt


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von spirou am 17.02.2016 - 20:09.
Beitrag vom 17.02.2016 - 20:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von spirou suchen spirou`s Profil ansehen spirou eine E-Mail senden spirou eine private Nachricht senden spirou zu Ihren Freunden hinzufügen spirou auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE: Ist Führen wieder in?
Moderator
3527 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von spirou

"Führen wie im Wolfsrudel" ist der neue Schrei der Pädagogik:

Was für ein dusseliges Konzept. Bei Wölfen ist es ja unter anderem nunmal so:

a) alte oder lahm gewordene Leitwölfe werden von anderen im Rangkampf getötet.
b) Unterprivilegierte Rudelmitglieder werden weggebissen.

Sollen diese Regeln dann auch in der Familie gelten? Scheint mir irgendwie ein bisschen fragwürdig... unglücklich verwirrt



Als nächstes kommt dann bestimmt das Konzept der - auf ihre Art - genauso sozialen Affenbande.
"I'm the King of the Monkeys - the Jungle-VIP..." (frei nach Kipling) grosses Lachen



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 17.02.2016 - 20:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist offline HathiCP  
RE: RE: Ist Führen wieder in?
Moderator
3549 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Andir
a) alte oder lahm gewordene Leitwölfe werden von anderen im Rangkampf getötet.
b) Unterprivilegierte Rudelmitglieder werden weggebissen.



Na, das ist doch wie in der Wirtschaft, Politik, in manchen gesellschaftlichen Gruppierungen...also wie im Leben von sehr vielen Menschen. Schönen Gruß vom Herrn Darwin! grosses Lachen
Spaß beiseite, in Wirklichkeit ist der Wolf ein sehr soziales Tier . Manches Verhalten für zivilisierte Menschen vielleicht schlecht zu verstehen. Letztendlich für das Rudel aber notwendig für das Überleben.

Aber was versteht ein Pädagoge/Sozialpädagoge denn unter "Führen wie im Wolfsrudel"?



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von HathiCP am 18.02.2016 - 06:44.
Beitrag vom 17.02.2016 - 23:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
teppich ist offline teppich  
347 Beiträge
teppich`s alternatives Ego
"Führen" in einem sozialen Kontext muß ja nun nichts Schlechtes sein. Das Gegenteil wäre ein "Chaos-Prinzip", d.h. das "Stärkste" überlebt...

Ausgerechnet allerdings ein Wolfsrudel "pädagogisch" als Ideal-Vostellung heranzuziehen, ist etwas "abenteuerlich", schließlich sind Wölfe Raubtiere... Ok, manche Menschen verhalten sich ebenso... grosses Lachen Ob das allerdings "erstrebenswert" ist....??

Genetisch "dichter" zum Menschen sind allerdings (Wild-)Schweine, Wissenschaftler sprechen von Übereinstimmungen bis zu 98 % !

Weibliche Wildschweine (Bachen) führen ihre Nachkommenschaft , die "Frischlinge", als "Rotte" in durchaus sozialem Kontext.
Aus diesem Grund ist es für den Jäger auch verboten, "führende" Bachen zu schießen. Es würde nämlich eine führungslose Rotte von "Halbstarken" übrigbleiben, deren "soziale Kompetenz" sich nur sehr schwer oder auch gar nicht entwickelt...

Führende Bachen "verscheuchen" ihren männlichen Nachwuchs in der Regel bei dessen Geschlechtsreife, entlassen ihn quasi in Eigenverantwortung.
Beim weiblichen Nachwuchs kann das schon anders aussehen, es hat fast den Eindruck, als entscheide die Bache nach "Erziehungs-Bedarf", der weibliche Nachwuchs macht sich "aus eigener Entscheidung" selbständig oder verbleibt als "Überläufer" (dem Frischlingsalter entwachsenes geschlechtsreifes Tier) in der Rotte...

Daher kann es durchaus vorkommen, daß führende Bachen auch schon mal ihre "Enkel" in der Rotte haben. Man spricht dann nicht mehr von "führenden Bachen", sondern von "Führungsbachen"... Diese Führungsbachen sind sehr sozial, denn sie "adoptieren" auch schon mal führungslose, herumstreunende Rotten...

Was könnte das nun auf uns übertragen bedeuten? Zumindest einmal:
Soziale Kompetenz oder deren Grundlagen gehen weitestgehend vom weiblichen Geschlecht aus... Blöd für uns Männer, aber leider kaum von der Hand zu weisen... cool

Die Struktur von Raubtier-Rudeln folgt eher diktatorischen Regeln: der Stärkste bestimmt, bis er halt "gestürzt" wird... Das könnte dem "männlichen Naturell" eher entsprechen, hat aber mit "sozial" nicht zwingend etwas zu tun... gelangweilt


PS: kleine Anekdote am Rande:
In der Waldjugend war es vereinzelt üblich, die "Kleinen" als Alleinstellungsmerkmal anderen Jugendgruppen gegenüber als "Frischlinge" zu bezeichnen. Da die "Wortnähe" zu "Frischfleisch", ein von einem "gewissen Personenkreis" geschätzter Begriff, zu "dicht" war, kam man davon recht schnell wieder ab...



"Jüngere sind schneller,...... Ältere kennen die Abkürzung..."
Beitrag vom 18.02.2016 - 10:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von teppich suchen teppich`s Profil ansehen teppich eine private Nachricht senden teppich zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pedder ist offline Pedder  
23 Beiträge
Ich habe bei solchen Konzepten immer das Gefühl, dass der Autor bestimmte Methoden und Ziele vor Augen hat und dann das Verhalten von Tieren entsprechend deutet. Die wengistem dürften ja Verhaltensbiologen sein. Und auch dann könnten man schon die Ausgansthese Angreifen: Warum sollen wir so leben wie Wölfe? Wenn man sowas macht, warum kuckt man nicht Schimpansen oder Bonobos an? Letzteres dürfte kaum durchsetzbar sein, auch wenn die uns genetisch extrem nah sind.

Pädagogen beschäftigen sich zum Glück mit Menschen. Wenn sie dann Konzepte aufschreiben, die Tierbilder benutzen, um einzelne Methoden merkbarer zu machen, soll mir das aber recht sein.

Beitrag vom 25.02.2016 - 13:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pedder suchen Pedder`s Profil ansehen Pedder eine private Nachricht senden Pedder zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
spirou ist offline spirou  
545 Beiträge
spirou`s alternatives Ego
So wie im Dschungelbuch von Kiplingzwinkern
Beitrag vom 19.05.2016 - 23:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von spirou suchen spirou`s Profil ansehen spirou eine E-Mail senden spirou eine private Nachricht senden spirou zu Ihren Freunden hinzufügen spirou auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 171 Gäste online. Neuester Benutzer: marvinju
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Boris (38), Motze (41), Sibbe08 (30)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.06219 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012