Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 9. Dezember 2021
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    677
    Gestern:
    910
    Gesamt:
    19.956.172
  • Benutzer & Gäste
    4572 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 413 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
75030 Beiträge & 5046 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 09.12.2021 - 14:33.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Büchervorstellungen und Rezensionen von Pfadiliteratur » Besprechungen zu "Die Revolution missbraucht ihre Kinder"

vorheriges Thema   nächstes Thema  
139 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (10): < zurück 7 8 (9) 10 weiter >
Autor
Beitrag
frank Diener ist offline frank Diener  
Was können Wir denn machen ?
595 Beiträge
frank Diener`s alternatives Ego
Ich muß mal meinem Ärger Luft machen !

Wir (jeder der sich angesprochen FÜHLT) versuchen Kinder und Jugendliche auf diese manchmal so konfuse Welt vorzubereiten und Ihnen beizubringen engagiert,kritisch und selbstverantwortlich zu handeln.

Gerade aus - sich nicht verbiegen lassen........

Wenn ich dann Täterschutz höhre kommt mir die Galle hoch !

Mir fällt da noch ein Lied aus der vorgrauen Zeit der Fernsehserien ein :
Geächtet ist Er für alle Zeit - ein Mann der geächtet lebt in der Einsamkeit.
Genau da gehöhrt er auch hin !!

Eventuell ist ja das Medium Computer doch nicht so dazu geeignet Meinungen und Informationen auszutauschen,weil die Betreiber von Internetseiten ständig Angst haben müssen von Leuten die schon vor dem Kadi waren Sie vor den selben gestellt werden.

Wir sollten daher,wenn sich die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen bietet, kein Blatt vor den Mund nehmen - sonder andere warnen (mit vollem Namen).

So - jetzt gehts mir besser....... unglücklich
Holzwurm-Petterweil






Morgen ist Heute schon Gestern

http://www.lilienwald.de/
Beitrag vom 17.04.2015 - 01:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frank Diener suchen frank Diener`s Profil ansehen frank Diener eine E-Mail senden frank Diener eine private Nachricht senden frank Diener zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Chewbacca ist offline Chewbacca  
225 Beiträge
Moin,

generell möchte ich dir Recht geben @frank Diener

Wo wir doch in Deutschland alles speichern und das sogarg anlasslos für 10 Wochen, zumindest wenn es nach der GroKo geht sollte man öffentliche Dokumente wie ein Gerichtsurteil auch mit einem Link versehen können.

Wir sollten es jedenfalls im Sinne unserer Kinder nicht hinnehmen, das wir auf einem DEKT z.B. auf Menschen stoßen können die Verurteilt wurden.

Gut Pfad

Chewbacca
Beitrag vom 17.04.2015 - 06:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Chewbacca suchen Chewbacca`s Profil ansehen Chewbacca eine E-Mail senden Chewbacca eine private Nachricht senden Chewbacca zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nachtwache ist offline Nachtwache  
RE:
1003 Beiträge
Nachtwache`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Chewbacca

Wir sollten es jedenfalls im Sinne unserer Kinder nicht hinnehmen, das wir auf einem DEKT z.B. auf Menschen stoßen können die Verurteilt wurden.



Die Aussage finde ich jetzt in der Kürze und der Härte doch etwas arg. Bei echter Reue und Besserung haben Menschen auch eine 2. Chance verdient! Gerade auf einem DEKT

Zitat
Was meint ihr? Wenn ein Mensch hundert Schafe hätte und eins von ihnen sich verirrte, lässt er nicht die neunundneunzig auf den Bergen und geht hin und sucht das irrende? Und wenn es geschieht, dass er es findet, wahrlich, ich sage euch, er freut sich mehr über dieses als über die neunundneunzig, die nicht verirrt sind.
(Die Bibel Matthäus 18, 12-13)





-- Ostwestfalen - wo man mit dem lieben Gott zusammen ein Bier trinken gehn kann. Hier komm'wa wech. --
-- Graue Kluft am Leibe, Zelte so schwarz wie die Nacht, Freundschaft die süchtig macht, Abenteuer so bunt --
Beitrag vom 17.04.2015 - 07:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nachtwache suchen Nachtwache`s Profil ansehen Nachtwache eine E-Mail senden Nachtwache eine private Nachricht senden Nachtwache zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Chewbacca ist offline Chewbacca  
225 Beiträge
Ist es nicht viel mehr so: Dass dieser Mensch den DEKT als Event nutzt um attraktiv für weitere Kinder und Jugendliche zu sein?

Gut Pfad
Beitrag vom 17.04.2015 - 08:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Chewbacca suchen Chewbacca`s Profil ansehen Chewbacca eine E-Mail senden Chewbacca eine private Nachricht senden Chewbacca zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nachtwache ist offline Nachtwache  
RE:
1003 Beiträge
Nachtwache`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Chewbacca

Ist es nicht viel mehr so: Dass dieser Mensch den DEKT als Event nutzt um attraktiv für weitere Kinder und Jugendliche zu sein?

Gut Pfad



Das kann ich nicht beurteilen, da ich die Person und die Sachlage hierzu überhaupt nicht kenne.
Mir ging es auch nicht um den von Dir geäußerten Satz im Zusammenhang mit diesem speziellen Fall(da mag er bedauerlicher Weise gut passen), sondern um die sehr kurze, aber absolute Aussage, die vllt. auch manchen bescholtenen, aber resozialisierten Menschen zu unrecht trifft. Natürlich wäre für so jemanden der Einsatzortes mit Bedacht und äußerster Sorgfalt zu wählen, ein zufälliges Treffen wäre aber sicher nicht auszuschließen.




-- Ostwestfalen - wo man mit dem lieben Gott zusammen ein Bier trinken gehn kann. Hier komm'wa wech. --
-- Graue Kluft am Leibe, Zelte so schwarz wie die Nacht, Freundschaft die süchtig macht, Abenteuer so bunt --
Beitrag vom 17.04.2015 - 09:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nachtwache suchen Nachtwache`s Profil ansehen Nachtwache eine E-Mail senden Nachtwache eine private Nachricht senden Nachtwache zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pimpf ist offline Pimpf  
99 Beiträge
@nachtwache

ich geb dir recht, dass man jedem eine zweite chance geben soll.
aber wenn er oder sie in diesem bereich schonmal verurteilt ist, dann soll er/sie bitte in einem anderem bereich die zweite chance bekommen ohne kinder jugendliche. die gefahr für beide seiten sollte so gering wie nur möglich gehalten werden. hier geht es nicht darum das jemand nen fehler gemacht hat, hier hat jemand eine grenze überschritten die unter keinen umständen übertreten werden darf! man kann ihm die tat vielleicht verzeihen (ich selbst bin da aber anders) aber nicht vergessen. er kann und soll gerne wieder ein (neues) leben haben/aufbauen, aber in sein altes leben kann er nicht wirklich zurück. das hat er ja schließlich selbst zerstört. (mal abgesehen dass wir so jemanden nicht weitermachen lassen können).

und was zufällige treffen angeht: ja die wird es bestimmt geben, aber bei so einer veranstaltung und einer verurteilten/bekannten Person zusammen..... da kommen aber sehr viele zufälle zusammen.....

und um auf chewbaccas aussage ein zugehen: ich geb ihm recht, ich will es nicht hinnehmen dass ein verurteilter sexualstraftäter, der schutzbefohlene missbraucht hat bei so einer veranstaltung geduldet wird. wir dulden ja auch keine npd veranstaltung in ner moschee. (schlechter vergleich vielleicht) oder ne ehemaligen funktionär

und mal ein anderer gedanke: was ist wenn bekannt wird das solch eine person auf einer veranstaltung war. und ihr als leiter (verantwortliche) mit kinder/ jugendlichen dort ward. wie erklärt ihr das den eltern, denen ihr rechenschaft ablegen müsst(!)? ich als vater würde euch was husten, meine kinder würden niemehr mit euch mitkommen und ihr könntet von mir keinen unterstützung erwarten, denn ihr hättet mein(e) kind(er) einer unnötigen-wenn auch nur eventuellen oder sehr geringen-Bedrohung ausgesetzt.
und um noch eins drauf zusetzen was erklärt ihr denen wenn die person rückfällig wird? ich weis wie das ist. ich habe unseren eltern erkären müssen was für "personen" in unserem umfeld waren. ich wußte anfangs aber auch nicht über die bescheid. das ist aber kein trost oder keine hilfe wenn man die verantwortung hat und entscheidungen zum wohle der einem-anvertrauten treffen muss. auch wenn den eigenen pimpfen nichts geschieht/geschah.

daher nochmal. jeder soll eine zweite chance haben. aber man muss alle(auch ehemalige verurteilte) vor gefahr schützen.
und ein "wir passen schon auf/ wir haben ein auge drauf" ist meistens der anfang von katastrophen.


und wenn jemand echt bereut, dann weiß er selbst, dass dieser platz, diese verantstaltung für ihn zumeiden ist. ansonsten hat er es meiner meinung nach nicht aufgearbeitet. man muss für seine handlungen verantwortung übernehmen und mit den konsequenzen leben. (egal bei was man tut)


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Pimpf am 17.04.2015 - 11:50.
Beitrag vom 17.04.2015 - 11:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pimpf suchen Pimpf`s Profil ansehen Pimpf eine private Nachricht senden Pimpf zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
Gast
@Pimpf: rechtgeb' gelangweilt
Beitrag vom 17.04.2015 - 14:22
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
derralf ist offline derralf  
795 Beiträge
derralf`s alternatives Ego
Ja - außerdem:
Als Christ möchte ich ergänzen das auch die Zweite und (wenn nötig) Hundertste Chance "nicht in Versuchung" führen soll. Gut, nun weiß ich noch WO und WIE da jemand als Ordner auf dem DEKT eingesetzt wird. Wenn jemand in einer Küche für die Helfer Kartoffeln schält kann das auch ein verurteilter Sexualstraftäter tun.
Dazu kann ich wenig schreiben - und das können auch Andere hier nicht.
Wo die Gefahr besteht das er sich Kindern nähert - und das mit dem "vertrauensbildenden Prädikat" Helfer des DEKT - da ist er Falsch.



Das Beste am Norden
Beitrag vom 17.04.2015 - 16:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von derralf suchen derralf`s Profil ansehen derralf eine E-Mail senden derralf eine private Nachricht senden derralf`s Homepage besuchen derralf zu Ihren Freunden hinzufügen derralf auf ICQ.com zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE:
2745 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von derralf

Wenn jemand in einer Küche für die Helfer Kartoffeln schält k



Ein Küchenhelfer wird nicht 24 h lang in der Küche "eingesperrt" sein (üblich ist es, einen drittel oder halben Tag zu arbeiten, der Rest steht frei, um selbst am DEKT teilnehmen zu können.) Und auch ein Helfer auf dem DEKT, der eigentlich keinen Kontakt zu Menschen hat, wird in einer Gruppenunterkunft (zumeist Helferschulen) untergebracht sein...



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 17.04.2015 - 16:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Schlumpf ist offline Schlumpf  
503 Beiträge
Leute, wir sind uns doch einig, das wir solche Menschen nicht in unseren Reihen haben wolln. Es ging lediglich um die Frage, ob wir darum nun öffentlich alle Namen und Sachlagen breit treten müssen, oder ob wir, wie Uta schilderte auch aus Opferschutz Namen und Handlungen weg lassen.

Dabei müssen wir uns aber daran gewöhnen, dass es auch Momente geben wird, in denen Entscheidungen gefällt werden müssen, ohne dafür Gerichtsurteile heran ziehen zu können.

Es sollte meiner Meinung nach reichen, wenn aus verlässlichen Quellen Hinweise gegeben werden, wenn es dann noch mehr als eine Quelle ist (wie in obigem Fall) dann sollten Verantwortliche zum Schutz der Kinder entscheiden können! Und das OHNE hier ewig Namen und Personen nennen zu müssen.

Ja zu lange waren eigentlich Namen und mehr oder weniger Fakten bekannt und trotzdem wurden nur Bünde oder Orte gemieden statt Kinder zu schützen!

Das muss anders werden.
Beitrag vom 17.04.2015 - 19:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Schlumpf suchen Schlumpf`s Profil ansehen Schlumpf eine E-Mail senden Schlumpf eine private Nachricht senden Schlumpf zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Chewbacca ist offline Chewbacca  
225 Beiträge
ich finde ja Täter nicht zu nennen oder Tatsachen nicht auszusprechen hilft den Tätern mehr und es macht das ganze Thema weiter so schwammig. Es wird meines erdachtes einfach Zeit: Zahlen, Daten und Fakten auf den Tisch zu legen.

Es geistern z.B. immer mal irgendwelche Zahlen im Raum, wenn in einem anderen Thread über Zahlen gesprochen wird, heißt es: es gäbe keine.

und mal Ehrlich ist es Verboten auf ein Gerichtsurteil welches im Namengen des Volkes gesprochen wurde hinzuweisen?

Die frage ist doch: Wem nützt es?

Gut Pfad
Chewbacca
Beitrag vom 17.04.2015 - 19:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Chewbacca suchen Chewbacca`s Profil ansehen Chewbacca eine E-Mail senden Chewbacca eine private Nachricht senden Chewbacca zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
derralf ist offline derralf  
RE: RE:
795 Beiträge
derralf`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von moggeCPD

Zitat
Original geschrieben von derralf

Wenn jemand in einer Küche für die Helfer Kartoffeln schält k



Ein Küchenhelfer wird nicht 24 h lang in der Küche "eingesperrt" sein (üblich ist es, einen drittel oder halben Tag zu arbeiten, der Rest steht frei, um selbst am DEKT teilnehmen zu können.) Und auch ein Helfer auf dem DEKT, der eigentlich keinen Kontakt zu Menschen hat, wird in einer Gruppenunterkunft (zumeist Helferschulen) untergebracht sein...



Das stimmt natürlich.
Allerdings kann als Besucher tatsächlich JEDER den DEKT aufsuchen.
In den Helferunterkünften kenne ich mich nicht aus - aber ich vermute das die Übernachtenden dort das übliche "Helferalter" (ab 16?) haben. Das ist für Kinderschänder dann nicht unbedingt die Zielgruppe.

Unstrittig ist und muss sein und bleiben das solche Leute in der Nähe von Kindern nichts zu suchen haben. Aber sie aus dem normalen sozialen Leben unter Erwachsenen verbannen zu wollen geht doch etwas weit. Wo das nötig ist muss man sie wirklich inhaftieren.



Das Beste am Norden
Beitrag vom 17.04.2015 - 22:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von derralf suchen derralf`s Profil ansehen derralf eine E-Mail senden derralf eine private Nachricht senden derralf`s Homepage besuchen derralf zu Ihren Freunden hinzufügen derralf auf ICQ.com zum Anfang der Seite
moggeCP ist offline moggeCP  
RE: RE: RE:
2745 Beiträge
moggeCP`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von derralf

(...) aber ich vermute das die Übernachtenden dort das übliche "Helferalter" (ab 16?) haben. Das ist für Kinderschänder dann nicht unbedingt die Zielgruppe.



Bitte verwechsle nicht Pädophilie und sexualisierte Gewalt. Beides kann zusammenhängen, muss aber nicht.
Auf dem Kirchentag sind viele Helfer im Alter von 15 bis 18 Jahren (und älter). Sexualisierte Gewalt kann, leider Gottes, Menschen in jedem Alter treffen.

Auch möchte ich bitten, sensibler mit Begriffen umzugehen. Der Begriff "Kinderschänder" suggeriert, dass das Kind mit Schande überzogen ist. Dadurch wird es, zusätzlich zu der Tat/den Taten, welche es erfuhr, zusätzlich gedemütigt. vgl. http://community.zeit.de/user/spitzbub/beitrag/201...l;nderq uot
oder auch http://de.wikipedia.org/wiki/Kinderschänder
dort: Abschnitt "Kritik".



Erkenntnis nach einigen Jahren im PT: "Schuld haben grundsätzlich die anderen!" ;-)
Beitrag vom 19.04.2015 - 09:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moggeCP suchen moggeCP`s Profil ansehen moggeCP eine private Nachricht senden moggeCP`s Homepage besuchen moggeCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
derralf ist offline derralf  
795 Beiträge
derralf`s alternatives Ego
Natürlich kann JEDER Mensch Opfer sexueller und sexualisierter sowie anderer Gewalt werden. Und natürlich kann potentiell jeder Mensch auch zum Täter von Gewalttaten werden.
Dennoch muss jedes Ausstoßen von Straftätern aus der menschlichen Gemeinschaft GUT begründet sein.

Gut begründet wäre z.B. Pädophile am Kontakt zu Kindern hindern.
Gut begründet wäre auch einen wegen Vergewaltigung vorbestraften nicht in Doppelzimmern mit Frauen unterzubringen (wobei ich davon ausgehe das dies nicht die Regel ist).
Kleptomanen würde ich auch nicht an der Garderobe einsetzen.

Auf der anderen Seite wird das "Schwarze Kreuz" sicherlich mit ehemaligen Straftätern auf dem DEKT auftauchen - so wie das "Blaue Kreuz" wahrscheinlich auch (Suchtkrankheit hat immer eine "Nähe" auch zu Kriminalität - besonders zu Gewalttaten). Und wenn die Aktivitäten dieser und anderer Organisationen mehr sein soll als ein Feigenblatt "damit Randgruppen ihr Ghetto haben" muss man sich als DEKT auch zum Gedanken der Resozialisation und der Resozialisierung bekennen.

Unberührt davon bleibt das man Menschen, die Neigungen haben die klar kriminell und destruktiv sind, nicht in Versuchung führt.




Das Beste am Norden
Beitrag vom 20.04.2015 - 12:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von derralf suchen derralf`s Profil ansehen derralf eine E-Mail senden derralf eine private Nachricht senden derralf`s Homepage besuchen derralf zu Ihren Freunden hinzufügen derralf auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
226 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Chewbacca
ich finde ja Täter nicht zu nennen oder Tatsachen nicht auszusprechen hilft den Tätern mehr und es macht das ganze Thema weiter so schwammig. Es wird meines erdachtes einfach Zeit: Zahlen, Daten und Fakten auf den Tisch zu legen.



Es geht darum, wie Schlumpf sagte, nicht immerzu und überall die Namen der Opfer und die Handlungen zu nennen. Mit Namen von Tätern muss man meiner Ansicht nach nicht sparen! Man sollte aber wissen, dass sie sich meist gut mit der Rechtslage auskennen und daher auch wissen, wie man dagegen vorgeht. Daher verstehe ich auch, dass die hier Verantwortlichen z.T. Dinge löschen. Das wird oft kritisiert - zu Unrecht, wie ich meine.
Beitrag vom 20.04.2015 - 13:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (10): < zurück 7 8 (9) 10 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 413 Gäste online. Neuester Benutzer: Jozdoz98
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Eule (41), Jonfään (42), mayavondelphi (36), Ziege (56)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.09372 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012