Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Montag, 10. August 2020
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    472
    Gestern:
    873
    Gesamt:
    19.449.315
  • Benutzer & Gäste
    4489 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 581 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
74427 Beiträge & 4966 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 10.08.2020 - 05:02.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Bundes- und Stammesführung » Bank Konto kostenfrei?!?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
20 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Dschungeltee ist offline Dschungeltee  
Bank Konto kostenfrei?!?
25 Beiträge
Hallo zusammen,

meine derzeitige Situation:
Neugründung eines Stammes...
Somit stellt sich mir die Frage:
Bankkonto bei wem?
Wo kostenfrei?
Da habe ich gemerkt vor ca. 10 Jahren war die Welt noch in Ordnung...
Da wir Pfadfinder in der Regel reine Guthaben Konten haben finde ich es umso unverschämter dass Bankgebühren gezahlt werden sollen...

Ich habe als einzige Bank nun die Altenburger Skat-Bank mit dem Trumpf Konto gefunden die ein kostenfreies Online-Banking anbietet, welches auch nicht eingetragene Vereine mit einer eigenen Satzung eröffnen können...

Hat jemand noch eine Alternative?
Gibt es Erfahrungswerte oder Klippen, die es zu umschiffen gilt?

Über "Sachdienliche Hinweise" würde ich mich freuen...





Gut Pfad!


"Ich such nen Rezept für Wolfsmilch, das auch trinkbar ist!"
Beitrag vom 24.01.2015 - 09:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dschungeltee suchen Dschungeltee`s Profil ansehen Dschungeltee eine E-Mail senden Dschungeltee eine private Nachricht senden Dschungeltee zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1532 Beiträge
In der Regel findet sich so was bei den regional aufgestellten Banken, insbesondere bei Volks- und Raiffeisenbanken und Sparkassen. Wenn das nicht in den normalen Geschäftsbedingungen genannt wird, einfach auf der Filiale nachfragen.

Hilfreich kann es sein, wenn eine Bescheinigung über die Gemeinnützigkeit vorgelegt werden kann; manchmal wird auch die Eintragung des Vereins verlangt. Bei uns reichte da eine Bestätigung der oberen Ebenen.
Beitrag vom 24.01.2015 - 12:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
MartinW. ist offline MartinW.  
90 Beiträge
Moin,
die Skatbank ist da schon eine gute Wahl, wenn man sein Konto online führen kann und möchte. Wenn Du nicht online ein Bankkonto fürhren möchtest, so bleibt Dir nur der Gang in die Filialen der von Jergen genannten Institute. Wir selbst haben bei einer Sparkasse seit 30 Jahren ein kostenfreies Vereinskonto.

Horridoh

Martin
Beitrag vom 24.01.2015 - 13:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MartinW. suchen MartinW.`s Profil ansehen MartinW. eine private Nachricht senden MartinW. zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Dschungeltee ist offline Dschungeltee  
Altbestände versus Neuanlagen
25 Beiträge
Hallo,

all diese Infos kann ich bestätigen, aber in der Regel heißt es sind kostenfreie Konten für nicht eingetragene Vereine so wie vor 10 Jahren derzeit bei keinem Filialbetrieb mehr im Kreis Neuss kostenfrei zu bekommen.
Das hat sich halt verändert.
Eine Vereinseintragung ins Register für einen kleinen Stamm macht keinen Sinn und kostet auch nur Arbeitskraft, die nicht in die Gruppenarbeit gesteckt wird.
Daher ist eben die kostenfreie Möglichkeit für nicht eingetragene Vereine hier das Thema.
Also geht es dann mit der Skatbank für mich weiter...




Gut Pfad!


"Ich such nen Rezept für Wolfsmilch, das auch trinkbar ist!"
Beitrag vom 24.01.2015 - 19:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dschungeltee suchen Dschungeltee`s Profil ansehen Dschungeltee eine E-Mail senden Dschungeltee eine private Nachricht senden Dschungeltee zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
albi ist offline albi  
Moderatorin
918 Beiträge
albi`s alternatives Ego
Hallo Dschungelfee!

Deinem Profil nach, gehörst du zum DPBM. Der ist doch entsprechend groß und eingetragen, oder irre ich mich?

Bei uns (Bezirkskonto, BdP in Bayern) war es mittels Vereinsregisterauszug als Untergruppierung kein Problem ein Kostenfreies Konto zubekommen... Sogar die Kosten für die Bank-Karte wird uns jährlich erstattet. (Belastet und 1-2 Tage später erstattet).

Achja, bei der Raiffeisenbank..



Ein Volk kann hoffen, solange seine Jugend bereit ist, die Fahne des Guten und Edlen zu erheben, und willens, sie voranzutragen.
Alo Hamm (Trenk)

- Diskutieren? Gerne, aber nur in Schwarz. Moderieren? Wenns sein muss, dann aber in Blau.
Beitrag vom 24.01.2015 - 19:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von albi suchen albi`s Profil ansehen albi eine private Nachricht senden albi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tobias ist offline Tobias  
Moderator
436 Beiträge
Tobias`s alternatives Ego
Die Postbank bietet ein kostenloses Konto an. Allerdings wir ein regelmäßiger Zahlungseingang auf das Konto erwartet.
Besonderer Vorteil: Man kann alle Überweisungen kostenlos mit der Post zur Bank schicken.
Beitrag vom 24.01.2015 - 20:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tobias suchen Tobias`s Profil ansehen Tobias eine private Nachricht senden Tobias zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HEINO ist offline HEINO  
RE:
382 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Tobias

Die Postbank bietet ein kostenloses Konto an. Allerdings wir ein regelmäßiger Zahlungseingang auf das Konto erwartet.
Besonderer Vorteil: Man kann alle Überweisungen kostenlos mit der Post zur Bank schicken.


Das gilt meines Wissens nach nur für natürliche Personen, nicht für juristische. Das gleiche bei all den anderen Gratis-Konten, nur dann, wenn man Privatperson ist - und damit für mögliche weitere Geschäfte (Depot, Kredite, Karten, Wertpapiere, Versicherungen...) interessant ist.
Beitrag vom 24.01.2015 - 23:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HEINO suchen HEINO`s Profil ansehen HEINO eine private Nachricht senden HEINO zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
MartinW. ist offline MartinW.  
90 Beiträge
Und bei der Postbank mit einem monatlichen Geldeingang von mindestens 1250,-- €. Sonst kostet es nämlich doch Gebühren.


Beitrag vom 25.01.2015 - 15:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MartinW. suchen MartinW.`s Profil ansehen MartinW. eine private Nachricht senden MartinW. zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Storch ist offline Storch  
RE:
434 Beiträge
Storch`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von albi

Hallo Dschungelfee!

Deinem Profil nach, gehörst du zum DPBM. Der ist doch entsprechend groß und eingetragen, oder irre ich mich?

Bei uns (Bezirkskonto, BdP in Bayern) war es mittels Vereinsregisterauszug als Untergruppierung kein Problem ein Kostenfreies Konto zubekommen... Sogar die Kosten für die Bank-Karte wird uns jährlich erstattet. (Belastet und 1-2 Tage später erstattet).

Achja, bei der Raiffeisenbank..



In unserem Bund sind die Stämme eigene Vereine, die sich ggfs. auch als Verein eintragen können. Der Bund selbst ist kein eingetragener Verein, verfügt aber über einen Trägerverein, der eine Eintragung besitzt,
Wir machen das bewusst so, weil wir eben den Stämmen eine vollkommene und nicht nur theoretische Selbständigkeit geben möchten. Bei uns sind die Stämme selbst Konteneigentümer, nicht der Bund, und auch das Stammeseigentum (Heime, Material) gehört ausschließlch dem Stamm.

Zum Thema: Konten können von eingetragenen und auch von nicht eingetragenen Vereinen eingerichtet werden (bei letzteren tun sich die Banken aber manchmal schwer, weil es recht ungewöhnlich ist).
@Arnold: Ruf doch mal im Bundesamt an. Die Herrschaften dort können dir Hinweise geben, wie du vorgehen musst. Dort erhältst du die Arbeitshilfe zur Kontoeinrichtung (findest du auch auf der Bundes-CD) und ggfs. auch eine Mitglieds- und Gemeinnützigkeitsbescheinigung.




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Storch am 25.01.2015 - 19:36.
Beitrag vom 25.01.2015 - 19:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Storch suchen Storch`s Profil ansehen Storch eine E-Mail senden Storch eine private Nachricht senden Storch zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Chewbacca ist offline Chewbacca  
225 Beiträge
der leichteste Weg ist wohl die Kirchengemeinde. Oder einen "Freunde und Förderverein des Stammes XY" gründen.
Gut Pfad

Chewbacca
Beitrag vom 26.01.2015 - 18:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Chewbacca suchen Chewbacca`s Profil ansehen Chewbacca eine E-Mail senden Chewbacca eine private Nachricht senden Chewbacca zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Dschungeltee ist offline Dschungeltee  
Ist auf den Weg gebracht...
25 Beiträge
Hallo an alle und danke für die Rückmeldungen...

Gerade den wirklich unabhängigen Weg zu gehen verweigern viele Banken gerne, wenn er kostenfrei sein soll.
Eine reine Konto Eröffnung ist wirklich kein Problem...
Aber mit der Skatbank scheint es eben mit dem Online Banking Modus zu funktionieren.

Habe heute alle Daten an Die Bank versendet mit Post Ident Verfahren etc...

Sobald ich weitere Infos habe melde ichmich zurück.

@Storch, die CD habe ich durchgestöbert und habe da nicht so den richtigen click gehabt...
Werde mich mal auf Ringebene umhören. das wird schon helfen...

Bis dahin.




Gut Pfad!


"Ich such nen Rezept für Wolfsmilch, das auch trinkbar ist!"
Beitrag vom 26.01.2015 - 21:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dschungeltee suchen Dschungeltee`s Profil ansehen Dschungeltee eine E-Mail senden Dschungeltee eine private Nachricht senden Dschungeltee zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HEINO ist offline HEINO  
RE:
382 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Chewbacca

der leichteste Weg ist wohl die Kirchengemeinde. Oder einen "Freunde und Förderverein des Stammes XY" gründen.


Mit so einem Konstrukt wäre ich verdammt vorsichtig. Ein Förderverein ist dazu da, eine andere Partei - in diesem Fall der aktive Stamm - zu unterstützen. Schon aus dieser Konstellation heraus ist klar, dass es zwei unterschiedliche Subjekte gibt: eben den Stamm als nicht eingetragener oder auch eingetragener Verein und den Förderverein, der diesen unterstützt. Daher gibt es bei Geld dann auch immer zwei mögliche Besitzer, deren Konten und Geldflüsse möglichst sauber getrennt gehören. Was auch viele nicht wissen: Bei Fördervereinen ist die Gemeinnützigkeit gefährdet, wenn der Vorstand personell mehr oder weniger identisch ist mit dem Führungsteam der zu fördernden Gruppe.

Und was die Kirchengemeinde angeht: Falls die überhaupt noch eine eigene Buchführung und diese nicht an übergeordnete Stellen abgegeben haben, so wird diese kaum zulassen, dass es ein eigenes Unterkonto gibt, auf das andere als die offiziellen Vertreter der Gemeinde Zugriff haben.
Beitrag vom 27.01.2015 - 08:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HEINO suchen HEINO`s Profil ansehen HEINO eine private Nachricht senden HEINO zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist offline HathiCP  
RE: RE:
Moderator
3668 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von HEINO

Mit so einem Konstrukt wäre ich verdammt vorsichtig. Ein Förderverein ist dazu da, eine andere Partei - in diesem Fall der aktive Stamm - zu unterstützen. Schon aus dieser Konstellation heraus ist klar, dass es zwei unterschiedliche Subjekte gibt: eben den Stamm als nicht eingetragener oder auch eingetragener Verein und den Förderverein, der diesen unterstützt. Daher gibt es bei Geld dann auch immer zwei mögliche Besitzer, deren Konten und Geldflüsse möglichst sauber getrennt gehören. Was auch viele nicht wissen: Bei Fördervereinen ist die Gemeinnützigkeit gefährdet, wenn der Vorstand personell mehr oder weniger identisch ist mit dem Führungsteam der zu fördernden Gruppe.

Und was die Kirchengemeinde angeht: Falls die überhaupt noch eine eigene Buchführung und diese nicht an übergeordnete Stellen abgegeben haben, so wird diese kaum zulassen, dass es ein eigenes Unterkonto gibt, auf das andere als die offiziellen Vertreter der Gemeinde Zugriff haben.



grosses Lachen Verwirr uns doch nicht mit Fakten! grosses Lachen

Um im Jahr ca. EUR 30.- EUR Kontoführungsgebühren zu sparen, lohnt sich der ganze Aufwand doch gar nicht Vereine zu gründen, undurchsichtige Konstrukte zu wählen oder sich von irgendwem oder irgendwas abhängig zu machen ....



Verstehe ich, akzeptiere ich....finde ich trotzdem Scheiße!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von HathiCP am 27.01.2015 - 09:18.
Beitrag vom 27.01.2015 - 09:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
RE: RE:
1532 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von HEINO

Zitat
Original geschrieben von Chewbacca

der leichteste Weg ist wohl die Kirchengemeinde. Oder einen "Freunde und Förderverein des Stammes XY" gründen.

...

Und was die Kirchengemeinde angeht: Falls die überhaupt noch eine eigene Buchführung und diese nicht an übergeordnete Stellen abgegeben haben, so wird diese kaum zulassen, dass es ein eigenes Unterkonto gibt, auf das andere als die offiziellen Vertreter der Gemeinde Zugriff haben.

Um aus dem kirchlichen Nähkästchen zu plaudern:

Zweckgebunden Sonderkonten (keine Unterkonten!) für gemeindliche Gruppen sind bei uns möglich, obwohl meine Gemeinde keine eigene Buchhaltung mehr hat, sondern diese von der Regionalverwaltung (früher: Rentamt) abgewickelt wird. Das kann aber schon in der nächsten Regionalverwaltung innerhalb unsrer Landeskirche anders sein. Außerdem ist die Zugriffsregelung sehr komplex, jede Buchung muss von einem zeichnungsberechtigten Mitglied des Kirchenvorstandes abgezeichnet werde, Buchungen über 500 € müssen vom Kirchenvorstand beschlossen werden.

Ich würde das nicht machen, obwohl wir dort noch über 1 % Zinsen aufs Geschäftskonto bekämen. Der Aufwand ist einfach gigantisch.

Beitrag vom 27.01.2015 - 09:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE:
Moderator
3529 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Chewbacca

der leichteste Weg ist wohl die Kirchengemeinde. Oder einen "Freunde und Förderverein des Stammes XY" gründen.

Konfessionelle Stämme haben es in der Regel einfach, wenn sie bei den jeweils konfessionellen Banken vorsprechen. Oft genügt diesen schon ein gültiges Wahlprotokoll des n.eV. oder e.V. um für den jeweiligen Vorstand ein kostenfreies Konto einzurichten. Das ist ein Teil des Social Sponsoring dieser Banken, bei dem sie kaum ein Risiko eingehen müssen.



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 27.01.2015 - 13:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 581 Gäste online. Neuester Benutzer: Edu
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Albas (58), CPA Leipzig (33), hampi (65), Ingelhomies (23), Jan_I-O (33), Jojo_2 (26), Klaus Störtebecker (45), Ohrläpple (52), Purpurdrache (45), Zappel (28), |Paddy (34)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.10188 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012