Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Montag, 23. September 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    863
    Gestern:
    1.074
    Gesamt:
    19.095.876
  • Benutzer & Gäste
    4426 Benutzer registriert, davon online:
    jergen
    Konsti
    kpf_stefan
    und 173 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73787 Beiträge & 4883 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 23.09.2019 - 13:01.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Blödelboard » Pfadfinder ? Euroskeptiker und AfD

vorheriges Thema   nächstes Thema  
36 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter >
Autor
Beitrag
Andir ist offline Andir  
RE:
Moderator
3527 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Bieber

Ich als bündisch geprägter finde das alles sehr schwer verständlich.
Grundsätzlich fällt es mir sehr schwer extrem politische Meinungen zu vertreten....weil ich eben bündische Ideale vertrete....

Und wer meint bündischer zu sein und das verprechen etc. Zu halten und nun meint das 4 Reich aufzubauen.....dit passt mal jar nischt.

Dieses Loblied auf die "bündischen Ideale" mag ich so nicht stehen lassen: Gerade im "bündischen / freideutschen" Umfeld tummeln sich doch immer, und immer wieder, Gruppen mit rechtsextremistischen Tendenzen.

Gerade der Satz der Meißner-Formel "Die Freideutsche Jugend will nach eigener Bestimmung, vor eigener Verantwortung, in innerer Wahrhaftigkeit ihr Leben gestalten. Für diese innere Freiheit tritt sie unter allen Umständen geschlossen ein." ist doch so weit offen, dass sich Hinz und Kunz darauf berufen können um hinter guter Jugendarbeit vieler anderer Gruppen/Stämme mit ihren kruden Ideen (neben politischem Extremismus sei hier auch der bündische "pädagogischen Eros" mit seinem sehr deutlich pädophilen Gepräge genannt) in Deckung zu gehen und andere Gruppen bei der Solidarität des geforderten "geschlossenen Eintretens" packen (wollen).

Ich erinnere mich an hitzige Jahre der Diskussion hier im Pfadfinder-Treffpunkt um diverse Abgrenzungsversuche zu belasteten Gruppierungen. Zu einer globalen Abgrenzung / Grenzsetzung, die extremistischen Gruppen keinen Raum der Begriffsnutzung "bündisch / freideutsch" bietet, kam es meines Wissens nach nie. Auch wenn ich die einzelnen Resolutionen vieler Bünde nicht geringgeschätzt wissen will. Bitte belehrt mich da eines anderen (und macht es doch in Wikipedia und anderen Wissenssammlungen deutlicher).

Ich denke, Jugendbewegungen jedweder Art (und da schließe ich beispielsweise auch die Pfadfinderbewegung, als deren Teil ich mich wiederum sehe, ein), sollten einen mehr demütigen Blick auf die eigenen Fähigkeiten, Leistungen und Möglichkeiten entwickeln und sollten sich auch im Blick des Einzelnen nicht überhöhen / verklären. Denn gerade elitäre Überhöhungen sind es, die im Nachhinein den anvertrauten Menschen seelisch wie körperlich schaden können, indem der blick von den Schwächen abgewendet wird.



Ich glaube sofort, dass meine zugegebenermaßen sehr knapp skizzierte Sicht nicht bei allen Zustimmung finden wird. Das wäre in einer offenen, pluralen Gesellschaft ja auch sehr merkwürdig. Ich freue mich daher auf die jeweilige Nabelschau (und bitte schon vorab zu entschuldigen, dass ich hier deutlich seltener online sein kann als früher) ...



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 27.01.2017 - 16:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Pato ist offline Pato  
RE:
465 Beiträge
Pato`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Bieber

Ich als bündisch geprägter finde das alles sehr schwer verständlich.
Grundsätzlich fällt es mir sehr schwer extrem politische Meinungen zu vertreten....weil ich eben bündische Ideale vertrete....


Und wer meint bündischer zu sein und das verprechen etc. Zu halten und nun meint das 4 Reich aufzubauen.....dit passt mal jar nischt.

Die geschichte wiederholt sich....und faule deutsche mögen bzw mochten schon immer die gröhler und blabla.....hatten wir alles schon...


Weis ja nicht um was für neun Verband es sich da handelt....aber lieber würde ich mich selbst erwürgen als irgend einer partei den arsch zu küssen.....



Bitte beachte, dass die das Thema 2014 diskutiert wurde. Die AfD war für meine Begriffe zwar schon damals unwählbar, ihre absolute Hinwendung zum Rechtsextremen erfolgte m.E. nach aber erst ab 2015.





Esst mehr Nasenfisch! Singt schmutizge Lieder!
www.komolze.de www.der-codex.de
Beitrag vom 27.01.2017 - 19:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pato suchen Pato`s Profil ansehen Pato eine E-Mail senden Pato eine private Nachricht senden Pato`s Homepage besuchen Pato zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
frank Diener ist offline frank Diener  
RE: Bündisch
569 Beiträge
frank Diener`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Bieber

Ich als bündisch geprägter finde das alles sehr schwer verständlich.
Grundsätzlich fällt es mir sehr schwer extrem politische Meinungen zu vertreten....weil ich eben bündische Ideale vertrete....


Und wer meint bündischer zu sein und das verprechen etc. Zu halten und nun meint das 4 Reich aufzubauen.....dit passt mal jar nischt.

Die geschichte wiederholt sich....und faule deutsche mögen bzw mochten schon immer die gröhler und blabla.....hatten wir alles schon...


Weis ja nicht um was für neun Verband es sich da handelt....aber lieber würde ich mich selbst erwürgen als irgend einer partei den arsch zu küssen.....



Dieses Klopfen auf bündisch um alles zu erklären,weil man ja anders ist,kann ich nicht mehr höhren ! Es kann ja auch keiner erklären was es genau ist.Siehe auch die diversen Foren hier im PT.
ps.: Ich glaube nicht" sich selber zu erwürgen" wäre bündisch.....
HGP Holzwurm - Petterweil



Morgen ist Heute schon Gestern

http://www.lilienwald.de/
Beitrag vom 27.01.2017 - 20:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frank Diener suchen frank Diener`s Profil ansehen frank Diener eine E-Mail senden frank Diener eine private Nachricht senden frank Diener zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
RE: RE: Bündisch
Gast
Zitat
Original geschrieben von frank Diener

Zitat
Original geschrieben von Bieber

Ich als bündisch geprägter finde das alles sehr schwer verständlich.
Grundsätzlich fällt es mir sehr schwer extrem politische Meinungen zu vertreten....weil ich eben bündische Ideale vertrete....


Und wer meint bündischer zu sein und das verprechen etc. Zu halten und nun meint das 4 Reich aufzubauen.....dit passt mal jar nischt.

Die geschichte wiederholt sich....und faule deutsche mögen bzw mochten schon immer die gröhler und blabla.....hatten wir alles schon...


Weis ja nicht um was für neun Verband es sich da handelt....aber lieber würde ich mich selbst erwürgen als irgend einer partei den arsch zu küssen.....



Dieses Klopfen auf bündisch um alles zu erklären,weil man ja anders ist,kann ich nicht mehr höhren ! Es kann ja auch keiner erklären was es genau ist.Siehe auch die diversen Foren hier im PT.
ps.: Ich glaube nicht" sich selber zu erwürgen" wäre bündisch.....
HGP Holzwurm - Petterweil




"Bündische Ideale"- was soll das sein? Die Vergangenheit hat gezeigt, dass viele sogenannte Bündische, die sich auf die schwammige und in jede beliebige Richtung offene Meißnerformel berufen, kein Problem darin sehen, unter "Bündische Ideale" auch politischen Extremismus oder pädosexuelle Kontakte zu subsummieren. Für mich haben Begriffe wie "bündische Ideale" oder "bündisch geprägt" seit einiger Zeit einen sehr negativen Touch.
Beitrag vom 28.01.2017 - 19:44
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
antoniah ist offline antoniah  
RE: RE:
6 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von bölkes

Zitat
Original geschrieben von Freak1991

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bil der/gibt-es-eine-echte-patriotische-partei-in-deutschland-we lche-keine-nationalistische-ansichten-hat/0_big.jpg



Eine der fundiertesten und seriösesten Websites, um sich über die AFD informieren, ist wohl diese hier:

Www.sollichafdwaehlen.de

Gern geschehen!




Sorry, dass oich den alten Thread hier wiederbelebe, aber die genannte Seite ist einfach der Hammer. Kannte ich noch gar nicht! grosses Lachen
Beitrag vom 31.01.2017 - 21:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von antoniah suchen antoniah`s Profil ansehen antoniah eine E-Mail senden antoniah eine private Nachricht senden antoniah zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Torti ist offline Torti  
33 Beiträge
Torti`s alternatives Ego
Ach du Sch....
...mir hat sich da grade eher die Frage gestellt, wen die dpsg da als Gruppenführer auf Kids los lässt...
Bin grad echt baff....
Beitrag vom 01.02.2017 - 00:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Torti suchen Torti`s Profil ansehen Torti eine E-Mail senden Torti eine private Nachricht senden Torti`s Homepage besuchen Torti zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE:
Moderator
3527 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Torti

Ach du Sch....
...mir hat sich da grade eher die Frage gestellt, wen die dpsg da als Gruppenführer auf Kids los lässt...
Bin grad echt baff....

Mindestens genauso baff bin ich ja, wie pauschal ein Stammesführeer der Taunus-Pfadfinder e.V. Bad Homburg hier einen ganzen Verand mit rund 90.000 Mitgliedern aufgrund der Äußerung eines anonymen Einzelnen über einen Kamm schert. Würdest Du es bitte einmal mit Argumenten versuchen? Du weist schon: Das sind diese tollen kleinen Wissensdinger, mit denen sich erwachsene Menschen gegenseitig zu überzeugen hoffen...
bäh



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Andir am 01.02.2017 - 09:43.
Beitrag vom 01.02.2017 - 09:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Torti ist offline Torti  
33 Beiträge
Torti`s alternatives Ego
Ich schere doch nicht alle über einen Kamm, wenn ich es komisch finde, dass so einer als Leiter eingesetzt wird. Ich würde allenfalls noch den anzweifeln der den eingesetzt hat.
Ich wollte den Kurat a.D der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Stamm Liebfrauen, Bielefeld nicht beleidigen zwinkern

Ich schrieb das, weil ich davon ausging, dass es stimmt, wenn er meint er sei Leiter bei der dpsg. Wenn das wirklich so ist, dann finde ich das schlimm. Das wegen dem Schmarrn den er schrieb. Sein kompletter Text ist mein Argument.
Da gibts gar kein Grund baff über meine Aussage zu sein. Grundsätzlich gehe ich nie davon aus, dass irgend ein Anonymer unbedingt lügt. OK, vielleicht tut er das und gehört nicht zur dpsg. Dann bin ich grundlos baff. Dann sagte ich meine Aussage aber auch unter Annahme falscher Angaben. Dann bin ich baff darüber, dass jemand so lügt. bäh

Zu diesen tollen, kleinen Wissensdinger gehört auch, dass man etwas bei einem Verband, auch wenn er eine Million Mitglieder hat, anzweifeln kann. Die Größe spielt da keine Rolle.

Es geht ja nicht an jeden einzelnen der 90.000. Sollte der wirklich Leiter bei der dpsg sein, dann bin ich weiterhin baff. Aber, das ist ja auch nichts schlimmes. Schlimm wäre es, wenn es die vielen, vielen Mitglieder der dpsg nicht baff machen würde. überrascht OK. Vielleicht findest du es ja OK, was er geschrieben hat. Dann bin ich darüber auch baff.

Ich merk grade, ich bin völlig baff überrascht



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Torti am 01.02.2017 - 23:36.
Beitrag vom 01.02.2017 - 23:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Torti suchen Torti`s Profil ansehen Torti eine E-Mail senden Torti eine private Nachricht senden Torti`s Homepage besuchen Torti zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
Moderator
3527 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Einmal mehr scheint mir dieser Faden im Blödelbord genau richtig verortet.



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 02.02.2017 - 06:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Torti ist offline Torti  
33 Beiträge
Torti`s alternatives Ego
absolut richtig grosses Lachen
Beitrag vom 03.02.2017 - 00:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Torti suchen Torti`s Profil ansehen Torti eine E-Mail senden Torti eine private Nachricht senden Torti`s Homepage besuchen Torti zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
naidin/pöpp ist offline naidin/pöpp  
324 Beiträge
naidin/pöpp`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Torti

Ach du Sch....
...mir hat sich da grade eher die Frage gestellt, wen die dpsg da als Gruppenführer auf Kids los lässt...
Bin grad echt baff....



Ich hatte da den Eindruck, Du meinst den Fadenersteller Freak1991! Und ich finde das völlig richtig. Das ist ein merkwürdiger Mensch.
Was Andir ärgert, ist bestimmt die Tatsache, dass Du der DPSG vorwirfst, sie hätte in disem Fall diesen Leiter gar nicht auf die Kinder loslassen dürfen.

Allerdings ist es ja schon so, dass man vor Ort über jeden froh ist, der bereit ist eine Gruppe zu führen. Inwieweit willst Du die Gruppenleiter überprüfen? Bei dem was und wie er schreibt war ja schon von Anfang an (Formulierung der Ausgangsfrage, Umschwenken in der Beschreibung des Sachverhaltes) klar, dass es da Verständigungsprobleme geben muss. Wenn der im Alltag genauso verquast ist, wie er hier geschrieben hat, würde ich meine Kinder bei dem nicht in die Gruppenstunde geben.
Ich nehme an, dass der örtlichen Leitungsebene nicht aufgefallen ist, wie der Kerl zurecht ist.



Die überbündische Singerunde Münster (bisher BdP, DPB, CPD, altBEP, DPSG, KPF, Malteser, VCP, Waldjugend) trifft sich in unregelmäßigen Abständen. Weitere Infos unter www.wirzeltenschwarz.de
Beitrag vom 04.02.2017 - 16:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von naidin/pöpp suchen naidin/pöpp`s Profil ansehen naidin/pöpp eine E-Mail senden naidin/pöpp eine private Nachricht senden naidin/pöpp`s Homepage besuchen naidin/pöpp zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Matta ist offline Matta  
RE: Pfadfinder ? Euroskeptiker und AfD
128 Beiträge
Matta`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Freak1991

Hallo Liebe Pfadfinder,



Ich als Gruppenleiter, brauche Hilfe. Wie gehe ich mit Jugendliche um die Euroskpetiker sind, mansche haben die Alternative für Deutschland ( AfD) gewählt und gehen damit auch offen um. Sie wollen raus aus dem Euro zum eigenen Nationalstaat sowie in der Schweiz.


Meine Frage:

Sollte man Jugendliche direkt aus dem verband entlassen ?
( weil ich denke die haben auch ihre Meinung und das dürfen sie hier auch Äußern ,)

oder wie geht man mit diesen Thema um? ich finde man sollte das mal ruhig Ansprechen und sich darüber Gedanken machen.

Was ist Politisch Korrekt und was nicht Europawahl bedeutet das man frei Wählen darf.
Mansche Pfadfinder sind dazu gezwungen sich an die Parteien : Grünen oder CDU zu halten.



eure Meinung glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich bitte



Es handelt sich um deine Person, Freak 1991, wenn ich es so richtig verstehe. Gespräche währen hier angesagt. Vieleicht scheinst du die DPSG nicht richtig zu kennen. Wir vertretten unsere Meinung und nicht die einer Partei. Wir können dir hier nicht helfen. Bei einem Ausschluß muß man beide Seiten anhöhren. Ich hoffe nur dass du dir die Sache nochmal durch den Kopf gehen läst und habe nicht so viel Angst vor den Flüchtlingen. Sie flüchten und ihnen bleibt keine Alternative. Wir müssen nur lernen damit vernüftig umzugehen und auch deine Ängste berücksichtigen.
Gruß Matta



Pfadfinder sind immer gut drauf und nett zueinander.
Beitrag vom 04.02.2017 - 18:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Matta suchen Matta`s Profil ansehen Matta eine private Nachricht senden Matta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Matta ist offline Matta  
RE: RE: RE: Pfadfinder ? Euroskeptiker und AfD
128 Beiträge
Matta`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Klaus Störtebecker

Zitat
Original geschrieben von Matta
Es handelt sich um deine Person, Freak 1991, wenn ich es so richtig verstehe. Gespräche währen hier angesagt. Vieleicht scheinst du die DPSG nicht richtig zu kennen. Wir vertretten unsere Meinung und nicht die einer Partei. Wir können dir hier nicht helfen. Bei einem Ausschluß muß man beide Seiten anhöhren. Ich hoffe nur dass du dir die Sache nochmal durch den Kopf gehen läst und habe nicht so viel Angst vor den Flüchtlingen. Sie flüchten und ihnen bleibt keine Alternative. Wir müssen nur lernen damit vernüftig umzugehen und auch deine Ängste berücksichtigen.
Gruß Matta



was wühlt ihr in dem ollen faden rum ? das erste posting ist 2 1/2 jahre alt. überrascht



Weil ich denke dass dieses Thema immer noch aktuell ist. AFD gewinnt Wähler und wie gehen wir damit um wenn Mitglieder genau so denken, zumal wir uns eigendlich nicht politisch äußern wollen. irre
Gruß Matta



Pfadfinder sind immer gut drauf und nett zueinander.
Beitrag vom 05.02.2017 - 09:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Matta suchen Matta`s Profil ansehen Matta eine private Nachricht senden Matta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Kolkrabe ist offline Kolkrabe  
RE: RE: RE: RE: Pfadfinder ? Euroskeptiker und AfD
38 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Matta



Weil ich denke dass dieses Thema immer noch aktuell ist. AFD gewinnt Wähler und wie gehen wir damit um wenn Mitglieder genau so denken, zumal wir uns eigendlich nicht politisch äußern wollen. irre
Gruß Matta



Gibt es denn deiner Meinung nach viele AfD-Anhänger in den Bünden?
Beitrag vom 05.02.2017 - 13:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Kolkrabe suchen Kolkrabe`s Profil ansehen Kolkrabe eine private Nachricht senden Kolkrabe zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Matta ist offline Matta  
128 Beiträge
Matta`s alternatives Ego
Hallo Kolkrabe,
vor vielen Jahren ( ca. 1988) hat ein Mitleiter, zu dem Zeitpunkt sehr jung und unbedarft, gesagt dass das Boot voll ist zum Thema Flüchtlinge. Wir haben dann anschließend heftig reagiert und ein intensives Gespräch geführt und ihm deutlich gemacht dass er im falschen Verein ist. Heute zweifel ich ob wir richtig gehandelt haben. Wir hätten besser versuchen sollen ihn zu überzeugen. Fremdenangst steckt in jeden Menschen, mich eingeschlossen. Ich bin kein Linker aber tausende Kilometer von Rechts entfernt. Ich bin mit der Flüchtlingspolitik der Regierung nicht einverstanden. Es wurden Ängste in den Menschen geschürt über zu viel Fremden in ihrer Nachbarschaft. An einigen Orten hier in Dortmund fühlte ich mich als Deutscher als Exot. Unbehaglich habe ich mich gefühlt aber immer noch besser als von rechten Mitbürgern umgeben zu sein und mein Unbehagen verschwand. Man muss versuchen mit den Ängsten der Menschen vor Überfremdung umzugehen. Nicht wie jetzt praktiziert wird die Flüchtlinge auszuschließen.
So jetzt zum Kern der Sache. Fremdenangst hat es schon immer gegeben. Wie viele AfD- Anhänger in den Verbänden sind kann wohl Niemand sagen. Ich hoffe keine aber haben wir Einfluss darauf?
Gruß Matta
PS.: Ich finde es gut dass wir hier darüber schreiben können. Ich hoffe dass ich hier nicht schon zu weit gegangen bin und hoffe dass auch die Mitglieder des PT verantwortungsvoll damit umgehen.



Pfadfinder sind immer gut drauf und nett zueinander.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Matta am 05.02.2017 - 18:06.
Beitrag vom 05.02.2017 - 14:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Matta suchen Matta`s Profil ansehen Matta eine private Nachricht senden Matta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 173 Gäste online. Neuester Benutzer: Aga-Kimbern
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: jergen, Konsti, kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
anne (36), Ansche (35), jeti_81 (38), RedSonja (43), schrecklicher (44), uwae (41)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.11155 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012