Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 5. Dezember 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    1.328
    Gestern:
    1.289
    Gesamt:
    19.176.272
  • Benutzer & Gäste
    4440 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    meister lampe79
    Michael
    und 181 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73882 Beiträge & 4898 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 05.12.2019 - 22:56.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Das Lieder-Board » Recherchen zu Liedern und -Rechteinhabern » "nimm dir keine frau, mein sohn ..."

vorheriges Thema   nächstes Thema  
8 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Gast goldmund  
"nimm dir keine frau, mein sohn ..."
Gast
heja!
ich bin auf der suche nach wort und weise zu dem lied "nimm dir keine frau, mein sohn".
scheint nicht allzu bekannt zu sein, da ich bei deutscheslied.de nicht fündig wurde und es selbst bei google nach eingabe des refrains keinen treffer gab .
die textstelle, die ich zusammenkriege, geht ungefähr wiefolgt:

nimm dir keine frau, mein sohn, bursche, glaube mir!
hol dir für das geld, mein sohn, einen kasten bier.

klingt mir aber nach einem klassischen e-moll lied ...

würde mich über eine nachricht freuen!

horridoh,
goldmund
Beitrag vom 01.09.2013 - 23:08
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
festus ist offline festus  
219 Beiträge
sagt mir leider gar nichts. aber sobald Du den vollständigen text hast, hätte ich ihn auch gerne klatschend



"alle Religionen Seindt gleich und guht wan nuhr die leüte so sie profesiren Erliche leüte seindt, und wen Türken und Heiden kähmen und wolten das Land Pöpliren, so wollen wier sie Mosqueen und Kirchen bauen"
Beitrag vom 03.09.2013 - 08:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von festus suchen festus`s Profil ansehen festus eine E-Mail senden festus eine private Nachricht senden festus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
aghamemnun ist offline aghamemnun  
299 Beiträge
aghamemnun`s alternatives Ego
Mir fallen auch bloß noch die ersten beiden Strophen ein:

In den Bergen wohnt die Maid, ist die schönste weit und breit.
Schön wär's, ihr den Ring zu geben. Schöner ist das freie Leben!

Ref.: Nimm dir keine Frau, mein Sohn, Bursche, glaube mir:
Kaufe für das Geld, mein Sohn, einen Rappen dir.
Kaufe für das Geld, mein Sohn, einen Rappen dir.

Was sich frisch und jung vermählt, hat ein schlechtes Los erwählt.
Darf mit Burschen sich nicht schlagen. Und warum? Weil Weiber klagen.

Ref.

Da folgt noch mindestens eine dritte Strophe.

Übrigens: Ohne Dir zu nahe treten zu wollen - aber wer mit Horridoh grüßt, sollte solche Fragen nicht stellen. Das Lied ist nämlich auf einem uralten Mitschnitt von einem Nerother-Sängerkrieg enthalten. Der gammelt sogar irgendwo bei meiner Mutter im Keller rum. bäh



"Geben ist seliger denn Nehmen."
(Max Schmeling)
Beitrag vom 03.09.2013 - 10:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von aghamemnun suchen aghamemnun`s Profil ansehen aghamemnun eine E-Mail senden aghamemnun eine private Nachricht senden aghamemnun zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bluevoice ist offline bluevoice  
...nimm Dir. ...
2 Beiträge
Hallo Goldmund,

ich bin eigentlich nur der Überbringer der Nachricht, dass, wenn er es schafft, sich hier in dieses Forum einzuloggen und den Weg hier hin zu finden, mein Vater Dir den Text des Liedes senden wird lachend. Er kennt sich da aus......
Gruß aus Dortmund

HyCo
Beitrag vom 25.03.2014 - 11:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bluevoice suchen bluevoice`s Profil ansehen bluevoice eine E-Mail senden bluevoice eine private Nachricht senden bluevoice zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE: ...nimm Dir. ...
Moderator
3528 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von bluevoice

mein Vater Dir den Text des Liedes senden wird lachend. Er kennt sich da aus......

Dann hoffe ich mal, dass er sich auch mit den Urheberrechten auskennt - nicht dass er bei der Weitergabe gegen solche Rechte verstößt. Alternativ kann er ja einfach einmal die Quelle kundtun - das ist immer legal...
zwinkern



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.
Beitrag vom 25.03.2014 - 12:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bluevoice ist offline bluevoice  
2 Beiträge
eins nach dem ander'n... erst mal will ich ihn hier sehen lachend
Beitrag vom 26.03.2014 - 18:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bluevoice suchen bluevoice`s Profil ansehen bluevoice eine E-Mail senden bluevoice eine private Nachricht senden bluevoice zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Rover ist offline Rover  
Dreifaltigkeit
767 Beiträge
Rover`s alternatives Ego
am Ende ein klassischer Fall von "Dreifaltigkeit": Quelle, Autor und Rechteinhaber in einem .... glücklich



www.alt-rover.de
Beitrag vom 26.03.2014 - 19:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Rover suchen Rover`s Profil ansehen Rover eine E-Mail senden Rover eine private Nachricht senden Rover`s Homepage besuchen Rover zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Horst-W. Stölzig ist offline Horst-W. Stölzig  
Nimm Dir keine Frau
1 Beitrag

Hier das gesamte Lied:

In den Bergen wohnt die Maid, ist die schönste weit und breit.
Schön wär's ihr den Ring zu geben,
schöner ist das freie Leben.
Refr.: Nimm Dir....

Wer sich frisch und jung vermählt, hat ein schlechtes Los erwählt.
Kann mit Russen sich nicht schlagen
und warum? Weil Weiber klagen.
Refr.: Nimm Dir...

Denn Dein Ross ist treu und gut, trägt durch Feuer Dich und Glut.
Trägt Dich schnell als die Winde,
durch die Felder durch die Gründe.
Refr.: Nimm Dir ....

Das Lied ist von dem russischen Dichter Lermontov (1814 - 1841)
Er führte ein bewegtes Leben, war Soldat und wurde mehrfach wegen durchgeführter Duelle nach Osten verbannt, konnte jedoch immer wieder nach Leningrad zurückkehren.
In seinem dritten kam er schließlich zu Tode.
Lermontov ist gleichbedeutend wie Puschkin und Dostojewski in der russischen Literatur.
Ein ganze Reihe von Gedichten von L. ist ins deutsche übersetzt worden..

So, und jetzt aber aufgerafft und gesungen. Will es bis hierher hören!

Horst





-
Beitrag vom 02.04.2014 - 18:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Horst-W. Stölzig suchen Horst-W. Stölzig`s Profil ansehen Horst-W. Stölzig eine E-Mail senden Horst-W. Stölzig eine private Nachricht senden Horst-W. Stölzig zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 181 Gäste online. Neuester Benutzer: caesi
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan, meister lampe79, Michael
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Lolle (39), pauline*maulwurf (40), Seba (39), _sweet._girl (17)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.06323 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012