Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Freitag, 10. April 2020
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    650
    Gestern:
    1.116
    Gesamt:
    19.327.002
  • Benutzer & Gäste
    4457 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 130 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
74027 Beiträge & 4925 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 10.04.2020 - 04:55.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Ausrüstung und Fahrtentechnik » Praktischer Nutzwert einer Petromax

vorheriges Thema   nächstes Thema  
28 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
HCW ist offline HCW  
Praktischer Nutzwert einer Petromax
448 Beiträge
HCW`s alternatives Ego
Ich habe folgende Frage: Wir sind auch im Winter mit unserer Gruppenstunde im Freien und brauchen Licht um inhaltliche Dinge zu machen. Kerzen und die klassische Feuerhand finde ich dafür zu funzelig. Daher bin ich am Überlegen, ob eine oder zwei Petromax unser Problem lösen könnten. Wenn Sie oben in der Jurte hängen könnten sie uns mit Licht versorgen und machen zudem noch warm.

Jetzt habe ich gelesen, dass das Anheizen nicht ganz unproblematisch ist. Habe einen sowjetischen Benzinkocher ohne Pumpe, der wenn er mal brennt läuft wie Schmidts Katze, aber bis dahin muss man ihn erstmal mit Benzin übergießen und anzünden (2m Stichflamme inklusive) - nichts, was ich mit einer Kindergruppe machen möchte. Habt Ihr dazu Erfahrungen.

Wohlgemerkt es geht nicht um gemütlich, sondern um Arbeitslicht - gemütlich können wir.
Beitrag vom 14.09.2012 - 21:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HCW suchen HCW`s Profil ansehen HCW eine private Nachricht senden HCW`s Homepage besuchen HCW zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
514 Beiträge
Christian`s alternatives Ego
Wenn du nicht bereit bist,
Zeit und Instandsetzung zu investieren...lass es lieber.
Starten ist idR. unproblematisch (mit Spiritus!), es sei denn, du bist zu hastig dabei, oder die Düse ist ausgenukkelt. In dem Falle gibt es einen hübschen Flammendurchschlag. Die Pumpe sollte in jedem Falle regelmäßig inspiziert werden...
Was auch zu bedenken ist: Häufiges Starten und Stoppen ist Gift.





Glück ist ein verhexter Ort.
Beitrag vom 14.09.2012 - 22:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine private Nachricht senden Christian zu Ihren Freunden hinzufügen Christian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1504 Beiträge
@HCW:

Falls eure Entscheidung zu Ja tendiert, könnte ich euch ein oder zwei günstig beschaffen. Eine 250er steht bei mir noch rum und vorhin wurden mir zwei 500er für den Stamm angeboten - die wir aber nicht verwenden wollen, weil das uns zu aufwändig ist.

BTW: Braucht irgendjemand einen Geniol Petroleumkocher (auch mit Diesel betriebbar; so sieht das aus)? Steht auch noch einer bei uns rum, druckdicht ist er und jenseits der Wartung nie verwendet. Natürlich mit Zubehör und Originalkarton.
Beitrag vom 14.09.2012 - 23:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
meister lampe79 ist offline meister lampe79  
631 Beiträge
meister lampe79`s alternatives Ego
wir nutzen die petromax und haben absolut keine probleme damit.

mit der petromax muss man sich aber beschäftigen damit man mit wartung und betrieb der lampe vertraut ist.
das wäre auch ein super thema für eine heimrunde : "wie nehme ich eine petromax in betrieb"
vor allem sollte man sich nicht erschrecken wenn das starten mal nicht so klappt, wie es sollte.

@jergen: den kocher braucht ihr nicht länger bei euch zu lagern, ich hätte ihn gerne. alles weitere können wir ja per pm klären.




http://www.rheinischersingewettstreit.de
Beitrag vom 15.09.2012 - 00:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von meister lampe79 suchen meister lampe79`s Profil ansehen meister lampe79 eine private Nachricht senden meister lampe79`s Homepage besuchen meister lampe79 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Sven ist offline Sven  
158 Beiträge
Sven`s alternatives Ego
Die Dinger sind echt hell, und können auch einen kleinen Lagerplatz schon mal ganz gut ausleuchten.
Die Bedienung sollte man sich anlesen und/oder gezeigt bekommen. Die ist natürlich nicht abwegig, aber wenn es dunkel ist und man als Ahnungsloser so ein Ding in die Hand gedrückt bekommen würde mit "mach mal schnell an", wird daraus garantiert nix. ;-)



Inkompetenz und Quälerei
trotzdem blieb ich dabei
mit dem Gedanken,
dass man das alles mal zurückzahlen oder besser machen kann.
(assel & lio)
Beitrag vom 15.09.2012 - 20:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sven suchen Sven`s Profil ansehen Sven eine E-Mail senden Sven eine private Nachricht senden Sven`s Homepage besuchen Sven zu Ihren Freunden hinzufügen Sven auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Pfadiopa ist offline Pfadiopa  
RE:
291 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Christian
....
Starten ist idR. unproblematisch (mit Spiritus!), es sei denn, du bist zu hastig dabei, oder die Düse ist ausgenukkelt
.....



@Christian:
Du musst aber dazu schreiben, dass der Spiritus nicht in den Tank kommt! Auf einer Winterübung mit Y-Tours in Nordnorwegen habe ich Engländer erlebt, die haben die Petromax mit Spiritus betankt und gezündet.
Ergebnis war:
- ein Zeltbrand vom Feinsten
- 2 Schwerverletzte

@all:
Petromax ist eine feine Sache. Ist hell wie S** und macht warm. Kothe innerhalb 15min so warm, dass man die "Tür" freiwillig aufmacht.
Aber! man braucht Zeit zum Einarbeiten und blind bedienen zu können. Einfach mal so anwerfen ist nicht. Und man sollte genug Ersatzteile (Glühstrumpf, Düsen, Düsennadeln ect.) dabei haben.



seit mehr als 35 Jahren Pfadi. Und ich finde es immer noch spannend..........
Lagerküche V0.1 ist unter www.simonis-nagold.de downloadbar!
Beitrag vom 15.09.2012 - 21:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pfadiopa suchen Pfadiopa`s Profil ansehen Pfadiopa eine private Nachricht senden Pfadiopa`s Homepage besuchen Pfadiopa zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
RE: RE:
514 Beiträge
Christian`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Pfadiopa
@Christian:
Du musst aber dazu schreiben, dass der Spiritus nicht in den Tank kommt! Auf einer Winterübung mit Y-Tours in Nordnorwegen habe ich Engländer erlebt, die haben die Petromax mit Spiritus betankt und gezündet.



Guter und richtiger Hinweis!
Ich meine natürlich das Starten mit Spiritus in der Vorwärmpfanne(!) , damit habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht.
Übrigens ist in den BW-Lampen die Vorwärmpfanne nicht verbaut, kann man allerdings nachrüsten.

Ich rate zu viel Vorsicht im Umgang mit den Düsen, da sollte keine Gewalt angewendet werden.
Ansonsten ist Teflonband dein Freund und Helfer...

Noch eine Sache...die Petromaxlampen sind im Grunde nicht dimmbar. Man kann ein wenig mit dem Druck spielen, aber das war es auch.
Wenn man versucht, über das Ventil zu regulieren, brennt einem selibes früher oder später aus...



Glück ist ein verhexter Ort.
Beitrag vom 15.09.2012 - 23:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine private Nachricht senden Christian zu Ihren Freunden hinzufügen Christian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
HCW ist offline HCW  
448 Beiträge
HCW`s alternatives Ego
Danke für Eure Rückmeldungen - sie machen mir ingesamt eher Mut.

Ich habe mich schon ein bischen mit Petromaxen beschäftigt - ich würde eher zu einer mit Rapidstarter neigen - ein Brennstoff weniger.

Ich nehme das am Dienstag mit in den Stammesrat, dann werden wir uns entscheiden.


Beitrag vom 16.09.2012 - 20:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HCW suchen HCW`s Profil ansehen HCW eine private Nachricht senden HCW`s Homepage besuchen HCW zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
514 Beiträge
Christian`s alternatives Ego
Petromax-Lampen sind einfach nützlich glücklich

Vom Rapidstart würde ich dir persönlich abraten, damit zerschießt du dir auf Dauer nur den Glühstrumpf.
Funktioniert allerdings ebenfalls zuverlässig.

Betrieb ausschließlich mit Petroleum/Diesel.
Benzinumbauten funktionieren zwar, sind aber nicht das gelbe vom Ei...




Glück ist ein verhexter Ort.
Beitrag vom 17.09.2012 - 00:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine private Nachricht senden Christian zu Ihren Freunden hinzufügen Christian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Pfadiopa ist offline Pfadiopa  
291 Beiträge
@Christian:
Die Original Bw-Lampen haben die Vorwärmpfanne definitiv im Lieferumfang. Diese sind auch in der TDv (Technische Dienstvorschrift, Bedienungsanleitung der Bundeswehr) aufgeführt.
Lass es dir gesagt sein, habe während meiner Dienstzeit ein ganzes Batallion mit den Petromaxen versorgt. Im Vorfeld von Nordworgen hatte ich rund 200 Petromaxe im Bestand, die dann auf die Kompanien verteilt wurden.

Die meisten Defekte, die in den rund 5 Wochen aufgetreten sind, waren Anwendungsfehler.
- dimmen
- ausgebrannte Düsen
- gebrochene Nadeln

Ansonsten "Unkaputtbar". Selbst im rauen Einsatz unter doch "leicht" herben Bedingungen.
Nur sollte man sich mit den Tücken der Petromax in der warmen Jahreszeit im Freien beschäftigen. Petroleumflecken in der Wohnung machen sich nicht gut und wenn das "Ding" mal Feuer gefangen hat, na das lassen wir dann mal.........





seit mehr als 35 Jahren Pfadi. Und ich finde es immer noch spannend..........
Lagerküche V0.1 ist unter www.simonis-nagold.de downloadbar!
Beitrag vom 17.09.2012 - 22:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Pfadiopa suchen Pfadiopa`s Profil ansehen Pfadiopa eine private Nachricht senden Pfadiopa`s Homepage besuchen Pfadiopa zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HCW ist offline HCW  
448 Beiträge
HCW`s alternatives Ego
Wir haben letzte Woche unser Winterquartier aufgebaut und heute die Petromax in Betrieb genommen. Allerdings hat es sich als schwieriger herausgestellt Petroleum zu bekommen, als gedacht. Der örtliche Baumarkt "...oder bei Obi" führt nur einen Petroleumersatz namens ZIBRO angeblich ein speziell gereinigtes Petroleum und das auch nur im 20l Kanister.

Die anderen Baumärkte haben gar nichts.

Die Frage ist wie groß in der Praxis der Unterschied zwischen den Standard Petroleumangeboten und den gereinigten Petroleumsorten ist. Der Preis ist immerhin die Hälfte mehr. Außerdem ist die Frage, wo ich überhaupt Standard Petroleum herbekäme und vielleicht nicht gleich in einem 20l Gebinde?

Oder soll ich den 20l Kanister Zibro erwerben? verwirrt

Immerhin bin ich mit der Lichtausbeute ganz zufrieden.
Beitrag vom 30.10.2012 - 21:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HCW suchen HCW`s Profil ansehen HCW eine private Nachricht senden HCW`s Homepage besuchen HCW zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Löffel ist offline Löffel  
3382 Beiträge
Hier gibt es Infos über alle Themen zur Petromax:

http://forum.pelam.de/
http://www.pelam.de/index.php?cPath=42




Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen (Marti)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Loeffel am 30.10.2012 - 21:38.
Beitrag vom 30.10.2012 - 21:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Löffel suchen Löffel`s Profil ansehen Löffel eine private Nachricht senden Löffel`s Homepage besuchen Löffel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
514 Beiträge
Christian`s alternatives Ego
Im Prinzip ist fast jeder Brennstoff geeigneter Viskosität in der Petromax verbrennbar, die Frage sind dann eher die Standzeiten und Sicherheitsaspekte:

Benzin -> besonders gefährlich
Diesel -> Düse etc. verkoken
Petroleum -> ok
Kersosin/Jet-A1 -> ok
Heizöl -> ok

Mit weiteren Kraftstoffen habe ich noch nicht experimentiert...



Glück ist ein verhexter Ort.
Beitrag vom 31.10.2012 - 08:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine private Nachricht senden Christian zu Ihren Freunden hinzufügen Christian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
HCW ist offline HCW  
448 Beiträge
HCW`s alternatives Ego
Jetzt muss ich Euch doch noch mal bemühen. Habe jetzt zwei HK 500 am Start. Die eine brennt sehr gut, die andere ist dunkler, der Strumpf leuchtet nicht vollständig und irgendwann ca. 5-10 Minuten geht sie aus. Beide fahre ich mit Alkan. Dann fällt mir noch auf, dass das Mischrohr ziemlich deutlich sichtbar glüht. Ich habe eigentlich keine Lust das Ding schon jetzt vollständig zu zerlegen. Beim ersten Testbetrieb lief sie super.

Vielleicht stelle ich mich auch nur doof an. Im Pelam Forum gibt es dazu eher zu viele Informationen.
Beitrag vom 20.11.2012 - 21:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HCW suchen HCW`s Profil ansehen HCW eine private Nachricht senden HCW`s Homepage besuchen HCW zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Löffel ist offline Löffel  
RE:
3382 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von HCW

Jetzt muss ich Euch doch noch mal bemühen. Habe jetzt zwei HK 500 am Start. Die eine brennt sehr gut, die andere ist dunkler, der Strumpf leuchtet nicht vollständig und irgendwann ca. 5-10 Minuten geht sie aus. Beide fahre ich mit Alkan. Dann fällt mir noch auf, dass das Mischrohr ziemlich deutlich sichtbar glüht. Ich habe eigentlich keine Lust das Ding schon jetzt vollständig zu zerlegen. Beim ersten Testbetrieb lief sie super.

Vielleicht stelle ich mich auch nur doof an. Im Pelam Forum gibt es dazu eher zu viele Informationen.



Vielleicht alte Glühstrümpfe von der Bw? Wenn du die Lampe mit Altbeständen gekauft hast, rate ich zum Austausch. Hatte das selbe Problem mit HK500, jetzt mit mit neuen Söcken summt die Bimmel wie neu.





Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen (Marti)


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Loeffel am 21.11.2012 - 07:03.
Beitrag vom 20.11.2012 - 22:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Löffel suchen Löffel`s Profil ansehen Löffel eine private Nachricht senden Löffel`s Homepage besuchen Löffel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 130 Gäste online. Neuester Benutzer: Schlacker
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
BlackRedDead (30), Glöckner (36), lulum (45), Pfadi-Freak (25), phips (36), rum (33), Sarahlein (32), schneidersjong (40), troete12345 (43)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.07587 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012