Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Montag, 10. Dezember 2018
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73295 Beiträge & 4797 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 10.12.2018 - 13:58.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Allgemeine Pfadfinderthemen » Literatur über das Thema Fahrtennamen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
22 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Uta ist offline Uta  
Literatur über das Thema Fahrtennamen
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Hallo,

vor längerer Zeit verfasste ich spontan als mein Erstlingswerk in der Wikipedia den Artikel "Fahrtenname" - gerade noch früh genug, um trotz fehlender Einzelnachweise und ohne Literatur nicht gleich in der Löschhölle zu landen. Seitdem schwirrt das Thema in meinem Hinterkopf herum, aber ich denke immer noch, dass ich bisher nie einen Text zu dem Thema gelesen habe, der das Thema etwas hintergründiger und umfassender behandelt. Daher nun meine Frage an Euch:
Kennt Ihr Literatur über Fahrtennamen? Aufsätze? Irgendwas zur Herkunft oder zu der Verwendung in unterschiedlichen Bünden? Es wäre schön, wenn es möglich wäre, den Artikel noch zu verbessern. Er befindet sich übrigens hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrtenname

Horridoh!
Uta
Beitrag vom 07.06.2012 - 19:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Strand ist offline Strand  
10 Beiträge
Strand`s alternatives Ego
Leider habe ich die alten Bücher von tejo (Walter Scherf) nicht mehr. Ich meine mich zu erinnern, dass in einem seiner Bücher (Großfahrt, Die Heimrunde, In Tipi, Zelt und Kohte; event. auch: Das große Lagerbuch) ein Abschnitt über Fahrtennamen stand. Der würde ggfs. vermutlich als Wikipedia-gerechte Quelle/Literatur gelten. Mac
Beitrag vom 08.06.2012 - 12:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Strand suchen Strand`s Profil ansehen Strand eine E-Mail senden Strand eine private Nachricht senden Strand`s Homepage besuchen Strand zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
M. Hammer-Kruse ist offline M. Hammer-Kruse  
247 Beiträge
Und B.P. macht irgendwo eine Anmerkung, sinngemäß des Inhalts, dass "der Junge" mit seinem scout name auch in eine andere Existenz schlüpft, und dadurch von seinen Alltagsbeschwernissen frei ist. Ich weiß aber weder den Wortlaut, noch wo das genau steht.

Gut Pfad, mike
Beitrag vom 08.06.2012 - 12:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von M. Hammer-Kruse suchen M. Hammer-Kruse`s Profil ansehen M. Hammer-Kruse eine private Nachricht senden M. Hammer-Kruse zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Hm, das sind immerhin schon Hinweise. Wenn vielleicht irgendjemand weiß, wo es genau steht, hätte man zumindest einen Anfang. Fahrtennamen sind so eine schöne Selbstverständlichkeit, dass ich das Gefühkl habe, dass es dazu keine umfangreicheren Veröffentlichungen geben wird. Wenn aber jemand etwas hat - gerne auch nur über einen einzelnen Bund, dann immer her damit!

Horridoh!
Uta
Beitrag vom 08.06.2012 - 13:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
phips ist offline phips  
Moderator
732 Beiträge
phips`s alternatives Ego
Sinn und Zweck der Pfadinamen (PBS): http://www5.scout.ch/de/das-ist-pfadi/traditionen/pfadinamen





Jabonah und Gut Pfad
phips (Fahrtenname), Tschil, (Führername)
Meine Gruppe: http://www.pfadfinder-wattens.at
Unser Landeszentrum das TPZ Igls; unsere Gruppe engagiert sich dort sehr stark: http://www.tpz-igls.at
Beitrag vom 08.06.2012 - 15:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von phips suchen phips`s Profil ansehen phips eine E-Mail senden phips eine private Nachricht senden phips`s Homepage besuchen phips zu Ihren Freunden hinzufügen phips auf ICQ.com zum Anfang der Seite
M. Hammer-Kruse ist offline M. Hammer-Kruse  
RE:
247 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von phips

Sinn und Zweck der Pfadinamen (PBS): http://www5.scout.ch/de/das-ist-pfadi/traditionen/pfadinamen




Ziemlich genau so, wie es da beschrieben ist, pflegen wir es zu handhaben:

Im Einelnen:
- Der Pfadiname ist kein Spitzname; er hat insbesondere keinen Mobbing-Charakter und dient auch nicht dazu, unliebsame Eigenschaften hervorzuheben.
- Er soll besondere, positive oder herausragende Eigenschaften benennen, aber darf auch Entwicklungspotential aufzeigen.
- Er wird verliehen, und zwar mit dem ersten Halstuch nach der Wölflingsstufe. D. h. meist mit dem Jungpfadihalstuch, bei Seiteneinsteigern auch mit dem R/R-Halstuch o. ä.
- Wölflinge tragen keinen Fahrtennamen. Pfadi sein soll für die Wölfis ein erstrebenswertes Ziel bleiben: "Wenn ich größer bin, werde ich auch Pfadi und bekomme einen besonderen Namen."
- Die Namenswahl treffen diejenigen Mitglieder der Gruppe, die schon einen Fahrtennamen haben.
- Der Namensträger wird vor der Verleihung ins Vertrauen gezogen und muss dem Namen zustimmen. Niemand muss einen Pfadinamen tragen, den er nicht mag.
- Bei der Verleihung gibt es eine Urkunde. Aber es gibt keinen Initiationsritus wie eine Ekel-Taufe mit Essensresten oder Ähnlichem. Das hätte nicht mit pfadfinderisch zu tun, sondern wäre nur bääh und prollig. Wo die halbe Welt hungert, sauen wir nicht mit Lebensmitteln rum.

Wichtig dabei: Fahrtennamen sind ein pädagogisches Mittel und kein Selbstzweck.


Gut Pfad, mike
Beitrag vom 08.06.2012 - 18:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von M. Hammer-Kruse suchen M. Hammer-Kruse`s Profil ansehen M. Hammer-Kruse eine private Nachricht senden M. Hammer-Kruse zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Entschuldige bitte, wenn ich an dieser Stelle bremse. Wenn Ihr das Thema im Allgemeinen diskutieren wollt, dann eröffnet dazu bitte einen eigenen Diskussionsfaden. Mir geht es im Augenblick darum, "Literatur" ausfindig zu machen, die ich für den erwähnten Wikipedia-Artikel als Beleg oder Literaturhinweis verwenden kann. Desgleichen Weblinks. Wenn sich jetzt hier eine seitenlange Diskussion entspinnt, finde ich die entsprechenden Hinweise vielleicht gar nicht wieder (ich kann immer nur ins Netz, wenn beide Kinder weg sind oder schlafen).
Nehmt es mir bitte nicht übel - ich habe gar nichts gegen eine allgemeine Diskussion bzw. würde sie durchaus gerne mitlesen.
Uta
Beitrag vom 08.06.2012 - 19:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
phips ist offline phips  
Moderator
732 Beiträge
phips`s alternatives Ego
Hier noch ein paar Hinweise die dir weiterhelfen könnten:

Aus Kompass-Pfadizeitschrift für Leiterinnen, Leiter und Präses, Verband Katholischer Pfadi, 7/2010, S.14-15: http://www.vkp.ch/pling/download/Kompass_7-2010_se...e14-15. pdf

Der Kompass erscheint in der Deutschschweiz für Leiterinnen, Leiter und Präses (Kuraten) seit über 70 Jahren.

Pfadi Mittelrheintal-Der Pfadiname: http://www.pfimba.ch/abteilung/geschichte/traditionen.html

Schweizer Fernsehen: My Zambo 12.11.2010, http://www.videoportal.sf.tv/video?id=84b3e5f7-e31...08e4633 a71

Zitat
5.Pfadfindertraditionen:
[...] Wer neu eintritt, erhält einen Übernamen (etwa Bär, Zwirbel) - ein Brauch, der sich bei den Schweizer Pfadis in den Zwanzigerjahren eingebürgert hat und nicht in allen Ländern üblich ist. Mit dem Pfadinamen grenzt sich der Pfadi gegnüber seiner sozailen herkunft ab und wird teil der Pfadigemeinschaft. Auch Ehemalige begrüssen sich in der Regel mit dem Pfadinamen.

Verein Pfadiausstellung Zürich: Pfadi in Geschichte und Gegenwart- zusammengestellt für die Ausstellung "100 Jahre Pfadi in Zürich" im Stadhaus Zürich (April-August 2012): http://www.pfadiausstellung.ch/downloads/Lehrperso...ellung. pdf
S.6










Jabonah und Gut Pfad
phips (Fahrtenname), Tschil, (Führername)
Meine Gruppe: http://www.pfadfinder-wattens.at
Unser Landeszentrum das TPZ Igls; unsere Gruppe engagiert sich dort sehr stark: http://www.tpz-igls.at


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von phips am 08.06.2012 - 20:15.
Beitrag vom 08.06.2012 - 19:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von phips suchen phips`s Profil ansehen phips eine E-Mail senden phips eine private Nachricht senden phips`s Homepage besuchen phips zu Ihren Freunden hinzufügen phips auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
RE:
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von M. Hammer-Kruse

Und B.P. macht irgendwo eine Anmerkung, sinngemäß des Inhalts, dass "der Junge" mit seinem scout name auch in eine andere Existenz schlüpft, und dadurch von seinen Alltagsbeschwernissen frei ist. Ich weiß aber weder den Wortlaut, noch wo das genau steht.

Gut Pfad, mike



Hm, die französische Wikipedia bringt ein Zitat, nach dem er nicht sonderlich viel davon gehalten zu haben scheint (wenn ich da nichts falsch deute:

« Je prétends qu'un garçon pour devenir un vrai scout, suivant l'idéal tracé par le chef, n'a nullement besoin de recevoir un nom. Il n'est pas indispensable qu'il s'appelle Tigre Bleu ou Loup Vert, ni qu'il porte une robe bigarré au lieu de la chemise scoute et des plumes dans les cheveux... Rêver que vous êtes un scout me paraît contenir plus d'idéal et de romanesque, plus de pensées pratiques de dévouement et de bonheur que de rêver que vous êtes Peau-Rouge. » Headquarters Gazett, novembre 1919.

aus:
http://fr.wikipedia.org/wiki/Totem_(scoutisme&...den-Powell

Das Interessante daran ist, dass er aber selbst einen Fahrtennamen getragen haben soll: Impeesa

Allerdings hat der wohl einen anderen Ursprung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Baden-Powell#M...abele-Land

Weiß jemand, ob Baden-Powell diesen Namen überhaupt im Rahmen der Pfadfinderbewegung benutzt hat?
Beitrag vom 09.06.2012 - 13:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist offline HathiCP  
Moderator
3453 Beiträge
In den neu erschienen Buch "wild und fromm" aus dem Spurbuchverlag, gibt es auf Seite 22 einen Exkurs über Fahrtennamen.
Beitrag vom 10.06.2012 - 10:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Hast Du das Buch und könntest mir einen Scan mit genauer Literatuangabe schicken?
Beitrag vom 10.06.2012 - 12:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
frog.herold ist offline frog.herold  
Ernest Thompson Seton
27 Beiträge
frog.herold`s alternatives Ego
Ernest Thompson Seton und seine Woodcraft Bewegung, die auf Indianischen Brauchtum
aufgebaut ja ist, könnte vielleicht die Urquelle dafür sein. Den bei bei den Indianischen
Steppenvölkern war es üblich dem Jungen einen besonderen Namen zu verleihen,
wenn er in die Gemeinschaft der "Erwachsenen" aufgenommen wurde. Nur das der
dann auch mal nicht so toll dann war. Diese Form kenne ich auch so von einigen
Bündischen Pfadfinderbünden, die ich mal getroffen habe.

Ja mit der Wikipedia ist das schon sone Sache. Die Akzeptieren auch nur die Literatur,
welche in irgend welchen Registern registriert sind. Also Bücher die "Wild" erscheinen
und eben keine ISBN oder sonstige Nummer haben, werden von der Wikipedia genauso
wenig Akzeptiert wie Private Webseiten. Finde ich schade, den in Büchern steht ja
auch nicht immer die Wahrheit drinnen.

gut pfad Freddy
Beitrag vom 12.06.2012 - 09:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frog.herold suchen frog.herold`s Profil ansehen frog.herold eine E-Mail senden frog.herold eine private Nachricht senden frog.herold`s Homepage besuchen frog.herold zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Uta ist offline Uta  
198 Beiträge
Uta`s alternatives Ego
Ach, ich denke mal, da muss man sich nicht gleich graue Haare wachsen lassen. was akzeptiert wird, hängt davon ab, was damit belegt werden soll. Dieses ist ein Randthema, zu dem es nicht viel "akzeptierte" Literatur gibt - wenn also jemand einen guten Text ohne ISBN weiß, dann immer her damit.

Fragen, die ich gerne beantworten würde, sind folgende:
- Seit wann sind Fahrtennamen üblich (frühe Nachweise)?
- Wo haben sie ihren Ursprung (in welchen Bünden)?
- Wie heißen sie (Fahrtenname, Totem usw.)?
- Welchen Sinn sollten sie haben?

Ich bilde mir ein, bei Berichten aus der frühen Wandervogelbewegung mehrfach Fahrtennamen, aber unter einer anderen Bezeichnung, begegnet zu sein, kann im Augenblick aber nichts dazu finden. Hat vielleicht jemand von Euch frühe Nachweise?

Hat zufällig jemand von Euch die Rowohlt-Biografie von Hans Fallada? Ich glaube darin wurde auch eine Fahrtenname erwähnt, ich kann nur mein Exemplar gerade nicht finden (seit wir umbauen, sind meine Bücher total durcheinander und z.T. noch eingepackt).
Beitrag vom 12.06.2012 - 10:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Uta suchen Uta`s Profil ansehen Uta eine private Nachricht senden Uta zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
leunam ist offline leunam  
Pfadfindernamen bei den Royal Rangers
96 Beiträge
Die Royal Rangers haben sich in ihrer Bundeszeitschrift "Horizont" ebenfalls mit dem Thema Pfadfindernamen auseinandergesetzt.

Horizont 2004/1 – Persönlichkeiten (...sgabe)

(http://royal-rangers.de > Download > Horizont > 2004/1 – Persönlichkeiten (25. Ausgabe) > S. 10f. )


Beitrag vom 12.06.2012 - 10:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von leunam suchen leunam`s Profil ansehen leunam eine private Nachricht senden leunam zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
-ky ist offline -ky  
122 Beiträge
-ky`s alternatives Ego
In Walter Scherfs Schwedenfahrt haben die Protagonisten alle Vogelnamen: Turdus - Schwarzamsel für den Schwätzer; Passer - Strassenspatz für den Unauffälligen; Bubo - Uhu für den Senior der Fahrt; Pica - Elster Träger zweifarbiger Halbschuhe; nur turi trägt seinen alten Fahrtennamen (woher auch immer).



Wer stöbert - hat mehr vom Leben!
Beitrag vom 12.06.2012 - 13:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von -ky suchen -ky`s Profil ansehen -ky eine private Nachricht senden -ky zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 4 registrierte(r) Benutzer und 397 Gäste online. Neuester Benutzer: Eddie
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Astyanax, frank Diener, kpf_stefan, Wegberger
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
kevinfaf (23), Loretta (41), Schreiner_Holte (33), SvenS (33), Teetasse (29), wiesel (61)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.06967 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012