Überbündische Nachrichten
Der Burgbote, Nr. 178 (Mitschnitt und neue Weiterbildung)
07.04.2015 - 18:15

Liebe Burgfreunde,

am 20. März 2015 hatte die Jugendbildungsstätte zur Podiumsdiskussion „Die Revolution missbraucht ihre Kinder“ geladen. Anlass war die Veröffentlichung des gleichnamigen Buches von Christian Füller. Gemeinsam mit Tilman Jens, Thomas M., Jochen Weidenbusch diskutierte er über die These, ob „die Jugendbewegung an der Wurzel verschimmelt war“, oder der Missbrauch eine Randerscheinung von Trittbrettfahrern darstellte.

Die Debatte war stark geprägt von den Eindrücken der beiden Betroffenen, die aus ihren Blickwinkeln schilderten, was die Erfahrung von Missbrauch in ihrem Leben bedeutet. Der Mitschnitt der Veranstaltung steht hier zum Nachhören bereit.

Unter dem Titel „Kein Raum für sexuelle Gewalt“ beginnt im Juni 2015 eine neue Weiterbildung für Fachkräfte aus Schule, Jugendverbandsarbeit und Jugendhilfe. Mehr als ein Jahr lang werden in sechs Modulen die wichtigsten Informationen über Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt vermittelt. Die Kursleitung des Kooperationsprojektes von inmedio Berlin GbR und Jugendbildungsstätte Ludwigstein liegt in den Händen von Holger Specht und Annemarie Selzer. Zusätzlich sind externe Fachleute als Referenten geladen. Alle weiteren Informationen entnehmt bitte unserem Faltblatt unter: http://www.jubi-ludwigstein.de/fortbildung/praevention/

Euer Ansprechpartner für Rückfragen ist
Annemarie (Schlumpf) unter: annemarie.selzer@burgludwigstein.de

http://www.burgludwigstein.de - das Internetportal der Jugendburg Ludwigstein

Impressum:
Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung
vertreten durch den 1. Vorsitzenden Alexander Liebig


Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen
Tel. (05542) 5017-10
burgbote@burgludwigstein.de

Antworten, Allen antworten oder Weiterleiten | Mehr
Klicken, um allen zu antworten



sadarji


gedruckt am 25.09.2020 - 16:01
http://www.pfadfinder-treffpunkt.de/include.php?path=content&contentid=1194