Überbündische Nachrichten
Der Burgbote, Nr. 168 (Bundespreis für Iphigenie-Projekt)
29.10.2013 - 21:48

Liebe Burgfreunde,

für das Integrationsprojekt „Iphigenie auf Praxis “ wurde die Burg in einem bundesweiten Innovationswettbewerb als Ort im Land der Ideen ausgezeichnet. Diesen Preis erhielt der Ludwigstein nun schon zum zweiten Mal.

Mit „Iphigenie auf Praxis – Jugendbildung für Flüchtlinge und Pfadfinder“ wollte die Jugendbildungsstätte darauf aufmerksam machen, dass sich nach wie vor kaum Einwanderer in jugendbewegten Gruppen finden. Jugendliche aus Somalia, dem Irak und Afghanistan, die als unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge ohne ihre Familien nach Hessen kamen, sammelten auf der Burg erste Berufserfahrungen und schlossen Freundschaften mit Pfadfindern aus der Region, denen sie das Trommeln beibrachten, und mit denen sie Gerichte aus ihrer Heimat kochten.

Olaf Klose von der Deutschen Bank in Frankfurt überreichte die Auszeichnung mit den Worten: „Mit ihrem ungewöhnlichen Integrationsprojekt ermöglicht die Jugendbildungsstätte Ludwigstein einen sehr persönlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Kulturen. Das Projekt schafft eine Grundlage für ein konstruktives Miteinander in der Stadt der Zukunft.“


http://www.burgludwigstein.de - das Internetportal der Jugendburg Ludwigstein
Bestellung und Abbestellung des Burgboten

Impressum:
Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung
vertreten durch die 1. Vorsitzende Eva Eisenträger


Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen
Tel. (05542) 5017-10
burgbote@burgludwigstein.de


sadarji


gedruckt am 26.06.2022 - 23:15
http://www.pfadfinder-treffpunkt.de/include.php?path=content&contentid=1176