Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 27. Januar 2022
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
75065 Beiträge & 5054 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.01.2022 - 19:16.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Jugendbewegung » Erklärung des RjB Hessen zum Meissnerlager 2013

vorheriges Thema   nächstes Thema  
83 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (6): < zurück 3 4 (5) 6 weiter >
Autor
Beitrag
Gast kabel  
Gast
Naja,
also ich weiss auch nicht was die ganze aufregung soll, von abbonenten bzw. vertickern der jungen freiheit kann ja nix anderes kommen, insofern haben wir uns schon vor jahren aus dem rjbh verabschiedet ...
Beitrag vom 26.11.2010 - 08:50
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE: fiktiv 2013
Moderator
3530 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von frank Diener

Obwohl die deutschen Jugendverbände eine lange Vorbereitungszeit zum 100 sten Jubiläum des legendären Treffen der deutschen Jugend,1913 hatten

Naja, mit "den deutschen Jugendverbänden" hat das Meissner-Treffen ja nichts zu tun. Es geht dabei "nur" um die Bünde die sich in der Tradition der Deutschen Jugendbewegung von 1913 sehen/fühlen. Alle anderen Pfadfinder-, Naturschutzjugend,-, Jugendpolitik-, und... -verbände betrifft dieses ganze "Heckmeck" des teilweise "nicht klar Position gegen Extreme beziehen könnens" und der damit verbundenen Scharnierbildung in dieser merkwürdigen Art und Weise weitestgehend nicht.

Wieder einmal stelle ich für mich persönlich fest, froh zu sein, nicht "bündisch" zu sein und in dieses Milieu hinein gedacht zu werden. Mehr als ein abschüttelndes Kopfschütteln habe ich für das, was ich hier so lese, nicht mehr übrig.



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Andir am 26.11.2010 - 09:07.
Beitrag vom 26.11.2010 - 08:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
RE: RE: fiktiv 2013
Gast
Zitat
Original geschrieben von Andir



Wieder einmal stelle ich für mich persönlich fest, froh zu sein, nicht im "bündisch" zu sein und in dieses Milieu hinein gedacht zu werden. Mehr als ein abschüttelndes Kopfschütteln habe ich für das, was ich hier so lese, nicht mehr übrig.



Daumen

Bündisch gibts eh nicht mehr und Jugendbewegung: da habe ich immer das Bild von ein paar seltsam gewandeten Typen vor Augen, die wie wild in die kalte Asche eines Feuers pusten in der Hoffnung, das Feuer wieder aufleben lassen zu können. Dabei bepudern die sich nur selbst: mit kalter Asche nämlich.
Beitrag vom 26.11.2010 - 09:03
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Gast ruski  
Gast
Ach ja.
Wenn man sich ausserhalb des PT mal ein wenig mit diesem Thema befasst, ist das Ganze gar nicht so trübselig, wie es hier gerade dargestellt wird.
Aber wer glaubt, die Wahrheit allein aus den Diskussionen eines Internetforums herauslesen zu können, soll sich alleine darüber halt sein Urteil bilden.

Diejenigen, die da aktiv involviert sind (zu denen ich nicht gehöre) beschäftigen sich im Großen eher weniger mit diesen virtuellen Auseinandersetzungen. Die Energien in die Foren zu stecken macht da sicherlich auch mehr Sinn.

Insaofern braucht man das Ganze jetzt auch nicht (vom Schreibtisch aus) kollektiv schlechtzureden, nur weil ein paar schon vorher etwas ganz anderes im Sinn hatten.
Jetzt gesellt sich auch noch der "Bund der Ordensritter" (Schnappi, Königsdrache) zu Sebl und seinem europäischen Jugendlager. Der erlesene Kreis wird ja immer exquisiter.
Beitrag vom 26.11.2010 - 09:10
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
RE:
Gast
Zitat
Original geschrieben von ruski


Jetzt gesellt sich auch noch der "Bund der Ordensritter" (Schnappi, Königsdrache) zu Sebl und seinem europäischen Jugendlager. Der erlesene Kreis wird ja immer exquisiter.




Vielleicht kommt ja Harry auch noch dazu? cool
Beitrag vom 26.11.2010 - 09:14
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
HathiCP ist online HathiCP  
RE: RE:
Moderator
3779 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Fröschel
Vielleicht kommt ja Harry auch noch dazu? cool



Wäre witzig, aber DAS kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, eher geht der nach Westernohe. lachend



Mir roichts, dass i woiß, dass i kennt, wenn i wed!
Beitrag vom 26.11.2010 - 09:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nachtwache ist offline Nachtwache  
RE: RE: fiktiv 2013
1003 Beiträge
Nachtwache`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Andir [gekürzt]

Naja, mit "den deutschen Jugendverbänden" hat das Meissner-Treffen ja nichts zu tun. Es geht dabei "nur" um die Bünde die sich in der Tradition der Deutschen Jugendbewegung von 1913 sehen/fühlen. Alle anderen Pfadfinder-, Naturschutzjugend,-, Jugendpolitik-, und... -verbände betrifft dieses ganze "Heckmeck" des teilweise "nicht klar Position gegen Extreme beziehen könnens" und der damit verbundenen Scharnierbildung in dieser merkwürdigen Art und Weise weitestgehend nicht.



Da könnt man jetzt übertriebener Weise reininterpretieren, dass nur die "Bündischen" oder "Jugendbewegten" ein Problem mit einer Rechtsaußenverstrickung haben. (Egal ob Befürworter oder Ablehner)
Dem ist aber mal nicht so. Die Schanierproblematik findet sich ebenso in allen möglichen anderen Vereinen, seien es Pfadfinder (@ andir: auch in der DPSG), sei es die (Jugend-)Feuerwehr, der Schützenverein, der Fußballverein etc. pp.
Die Stichwortsuche Rechtsextremismus in der Mitte der Gesellschaft führt bei google zu zahlreichen Einträgen.

Insofern könnte das von Frank Diener skizzierte Szenario, wenn es so stattfinden würde, tatsächlich etwas Bewegendes bringen - vllt. sogar für die ganze Gesellschaft. Denn die Frage ist ja allgegenwärtig:
Wie wird mit dem Rechtsextremismus IN DER MITTE DER GESELLSCHAFT umgegangen???
Und eine wirklich befriedigende Antwort ist für das täglichen Miteinander gewiss noch nicht gefunden.



-- Ostwestfalen - wo man mit dem lieben Gott zusammen ein Bier trinken gehn kann. Hier komm'wa wech. --
-- Graue Kluft am Leibe, Zelte so schwarz wie die Nacht, Freundschaft die süchtig macht, Abenteuer so bunt --
Beitrag vom 26.11.2010 - 09:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nachtwache suchen Nachtwache`s Profil ansehen Nachtwache eine E-Mail senden Nachtwache eine private Nachricht senden Nachtwache zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Malte ist offline Malte  
Moderator
1555 Beiträge
Malte`s alternatives Ego
Wäre der letzte Beitrag nicht einen eigenen Faden wert? Wäre das verschiebbar? Ich will jetzt nicht hier vollkommen von der RjBH-Erklärung abdriften und sie hat imho schon mehr Aufmerksamkeit erlangt, als sie wert ist: wenn die betroffenen Gruppen so denken, wie sie das schreiben, dann ist es um sie ohnehin nicht schade.



www.myspace.com/bruncken

Beitrag vom 26.11.2010 - 10:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Malte suchen Malte`s Profil ansehen Malte eine E-Mail senden Malte eine private Nachricht senden Malte zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hawkeye ist offline Hawkeye  
RE: RE: RE:
Moderator
1538 Beiträge
Hawkeye`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von HathiCPD
Wäre witzig, aber DAS kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, eher geht der nach Westernohe. lachend


Ob man ihn da wilkommen heissen wuerde? Ich wage es zu bezweifeln! zwinkern



A Scout smiles and whistles under all circumstances.
Beitrag vom 26.11.2010 - 10:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hawkeye suchen Hawkeye`s Profil ansehen Hawkeye eine E-Mail senden Hawkeye eine private Nachricht senden Hawkeye zu Ihren Freunden hinzufügen Hawkeye auf ICQ.com zum Anfang der Seite
HathiCP ist online HathiCP  
RE: RE: RE: RE:
Moderator
3779 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Hawkeye
Ob man ihn da wilkommen heissen wuerde? Ich wage es zu bezweifeln! zwinkern



DAS ist wiederrum ist eine andere Frage......die aber ebenfalls mit der Erklärung des RjB-H nix zu tun hat lachend



Mir roichts, dass i woiß, dass i kennt, wenn i wed!
Beitrag vom 26.11.2010 - 10:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
tiffi ist offline tiffi  
RE?
112 Beiträge
Ich verstehe das ganze Geblöcke um Meissner 2013 nicht. Ich glaube viele in der Jugendbewegung nehmen sich einfach zu wichtig. Was spricht denn dagegen mehrere Lager zu veranstalten? Die "geschlossene Jugendbewegung", die Idee dass alle Jugendbewegten an einem Strang ziehen hat es niemals gegeben, schon gar nicht 1913. Wieso einen was sich nicht einen will/kann? Wollt ihr wirklich ein Lager auf dem angestrengt "Einigkeit" nach aussen demonstriert wird? Was hat das mit der vielzitierten Inneren Wahrhaftigkeit zu tun? Ich zumindest will nach eigener Bestimmung, vor eigener Verantwortung und in innerer Wahrhaftigkeit nicht mit jedem in der Jugendbewegung zu tun haben. Abgesehen davon sind wir heutzutage nicht "Die Jugendbewegung", sondern allenfalls ein zeitversetzt anachronistisches Überbleibsel. Und wenn es keinen Meissner 2013 gibt ist das auch kein Weltuntergang. Viel spannender ist doch eh was schon jetzt in den einzelnen Foren an inhaltlicher Arbeit passiert. Und dafür ist das "Zerreden" hier im PT wie auch die Veröffentlichung des RjBH (zum Glück) relativ irrelevant.

Beitrag vom 26.11.2010 - 11:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von tiffi suchen tiffi`s Profil ansehen tiffi eine E-Mail senden tiffi eine private Nachricht senden tiffi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
tiffi ist offline tiffi  
RE: RE?
112 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von tiffi
die Idee dass alle Jugendbewegten an einem Strang ziehen hat es niemals gegeben, schon gar nicht 1913.


Ich korrigiere mich selber!?!
Die Idee hat es natürlich gegeben, nur an der Praxis ist sie bis jetzt noch immer gescheitert!
Beitrag vom 26.11.2010 - 11:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von tiffi suchen tiffi`s Profil ansehen tiffi eine E-Mail senden tiffi eine private Nachricht senden tiffi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Fröschel  
Machen wir zu?
Gast
Huhu!

Auch auf die Gefahr, dass die "hukkipukkis" dieses Forums wieder protestieren: ich schlage vor, den Faden zu schließen. Es ist alles gesagt und man wiederholt sich, wie man erkennt. Jedenfalls wünsche ich jedem Lagerbetreiber, der sich auf den Meißner 1913 beruft, viel Glück, ganz gleich, wann, mit wem und wo er sein Meißnerlager macht.

Hm?

Fröschel
Beitrag vom 26.11.2010 - 11:26
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Andir ist offline Andir  
RE: RE: RE: fiktiv 2013
Moderator
3530 Beiträge
Andir`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Nachtwache

Zitat
Original geschrieben von Andir [gekürzt]

Naja, mit "den deutschen Jugendverbänden" hat das Meissner-Treffen ja nichts zu tun. Es geht dabei "nur" um die Bünde die sich in der Tradition der Deutschen Jugendbewegung von 1913 sehen/fühlen. Alle anderen Pfadfinder-, Naturschutzjugend,-, Jugendpolitik-, und... -verbände betrifft dieses ganze "Heckmeck" des teilweise "nicht klar Position gegen Extreme beziehen könnens" und der damit verbundenen Scharnierbildung in dieser merkwürdigen Art und Weise weitestgehend nicht.

Da könnt man jetzt übertriebener Weise reininterpretieren, dass nur die "Bündischen" oder "Jugendbewegten" ein Problem mit einer Rechtsaußenverstrickung haben. (Egal ob Befürworter oder Ablehner)
Dem ist aber mal nicht so. Die Schanierproblematik findet sich ebenso in allen möglichen anderen Vereinen, seien es Pfadfinder (@ andir: auch in der DPSG), sei es die (Jugend-)Feuerwehr, der Schützenverein, der Fußballverein etc. pp..

Deine Interpretation liegt gar nicht mal weit weg von dem, was ich mir (persönlich/subjektiv) mittlerweile denke:

Die heutigen "Bündischen" / "Jugendbewegten" haben offenbar in Teilen tatsächlich ein Problem, sich von Extremem Gedankengut nicht distanzieren zu können (oder zu wollen), weil sie in (diesen?) Teilen mindestens eine historische Scharnier-Nähe zu extremistischem Gedankengut hatten und dieses offenbar bis heute nur teilweise aufgearbeitet haben (Jede Generation muss das ja dort wieder aufs neue "Erringen" bzw. Fehler wiederholen scheint mir). Nicht umsonst können z.B. Freibund und DG leicht in dieses Milieu "ein- und abtauchen".

Wäre die eigene Geschichte bewältigt, ginge es ihnen eher wie Verbänden, wie der von dir erwähnten DPSG, die sich sehr wohl als Verband deutlich distanziert hat, in der aber nichts desto trotz immer mal wieder mal Extremisten und Spinner auftauchen, die (manchmal mühsam) erst ausgeschlossen werden müssen.

Qualitativ ist das für mich ein deutlicher Unterschied.



" 'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze."

(Lewis Carroll: Alice im Wunderland)

- Ich diskutiere in Schwarz und moderiere in Blau.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Andir am 26.11.2010 - 15:26.
Beitrag vom 26.11.2010 - 15:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andir suchen Andir`s Profil ansehen Andir eine private Nachricht senden Andir`s Homepage besuchen Andir zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast kabel  
Gast
ich finde Deine Verallgemeinerungen aber jetzt auch unter die Gürtellinie, denn nachdem was du schreibst, müssten alle Bünde, die sich als bündisch, bzw. jugendbewegt bezeichnen, anziehend auf extremistische Spinner wirken. Wie bitte schön möchtest du diese Aussage verifizieren? Und warum sind es in z.B. Sachsen Anhalt ausgerechnet die Fussball-Vereine in denen "nationale Kader" versuchen auf Dummenfang zu gehen? Ist der DFB jetzt auch so ein böser Scharnierbund?
Also in meinem Bund haben noch nie irgendwelche "Neurechten" versucht Fuß zu fassen, und wir haben auch kein Problem uns da zu distanzieren. Was also soll dein Pauschalangriff bezwecken? Alle heim in den RdP holen?
Ohne mich!
Beitrag vom 26.11.2010 - 15:34
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (6): < zurück 3 4 (5) 6 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 5 registrierte(r) Benutzer und 439 Gäste online. Neuester Benutzer: Knäcke
Mit 4889 Besuchern waren am 04.01.2020 - 20:40 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: -felix-, HathiCP, kpf_stefan, MartinW., tecan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Alex(dörte) (25), Astyanax (63), fynn (26), isolea (27), Otti (46), VCPReinheimC (29)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.12680 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012